Was ist ein Bewegungs-Kopf?

Ein Bewegungskopf ist ein Zubehör, das auf Werkzeugmaschinen benutzt, das erlaubt, dass das Werkstück um seine eigene Mittellinie in den gleichen Schritten gedreht. Dieses erleichtert die maschinelle Bearbeitung der genauen, gleichen Facetten wie Profile des quadratischen oder hex Kopfes. Bewegungshauptzubehöre normalerweise gepasst zu Fräsmaschinen, um Ebeneschnitte zu bilden und können manuell justiert werden oder automatisch vorangebracht werden. Die meisten sind zu einer 90° Strecke der Bewegung über ihrer eigenen Mittellinie fähig, dadurch siezulassen siezulassen eine gute Strecke der Aufteilungsoptionen. Bewegungsköpfe gewöhnlich entworfen, um den Ausschnitt einer Vorwähler der Facettenzahlen zu erleichtern und sind häufig in den Sätzen vorhanden, die eine große Auswahl der maschinell bearbeitenanforderungen umfassen.

Maschinell bearbeitete Teile, die einige Gleichgestelltfacetten oder -gesichter kennzeichnen, maschinell bearbeitet gewöhnlich auf Fräsmaschinen mit einem Bewegungskopf. Diese Vorrichtung sichert das Werkstück und erlaubt, dass es in exakte Schritte gedreht, um den Ausschnitt der einzelnen Facetten zu erlauben. Gegründet auf einer herkömmlichen Klemme oder einer Klemmplatte, ausgerüstet der Bewegungskopf auch mit einer Bewegungsdiskette, die einige konzentrische Reihen kennzeichnet, gewöhnlich 6, von äquidistanten Löchern in seiner Oberfläche er. Jede Reihe hat eine spezifische Anzahl von Löchern mit jeder aufeinander folgenden Reihe, die weniger Löcher zur Mitte der Diskette hat. Typisches Loch zählt Strecke zwischen 15 und 49 mit Disketten im Allgemeinen - vorhanden in den Sätzen, die anbieten, wirft eine große Strecke der unterschiedlichen Facette.

Wenn Ausschnitt beginnt, verriegelt die Diskette an der richtigen Stelle mit einem federgelagerten Stift, der durch ein Loch in der relevanten Reihe und in eine verriegelnaussparung überschreitet. Einmal abgeschlossen der Schnitt n, zurückgezogen der Stift ezogen, voranbrachte der Kopf eine Satzanzahl von Löchern hte, und Ausschnitt anfängt auf der folgenden Facette n. Der Diskette vorangebracht die gleiche Zahl Löchern mit jedem Zyklus hern, den Ausschnitt der exakten, genauen Profile erlaubend. Der Bewegungskopf kann das Werkstück darstellen, das zum Ausschnittwerkzeug oder parallel ist, durch 90° gedreht werden für zusätzliche Flexibilität in der Schnittgeometrie.

Alias vorangebracht ein teilender Kopf, der Bewegungskopf entweder eigenhändig ndig oder automatisiert völlig. Handzuführung erzielt mit einer Kurbel oder einem Handgriff, der einen Leitspindelauslöser dreht, um die Diskette in einer kontrollierten Weise zu drehen. Automatisierte Zuführung gefunden gewöhnlich nur auf den großen, industriellen Maschinen und abhängt von einer unterschiedlichen Spindel n, um die Diskette zu drehen. Diese Systeme sind im Allgemeinen Teil völlig automatisierte Fräsmaschinen der (CNC) Rechner-NC-Steuerung, die die Ausschnittzyklen kennzeichnen, die völlig durch Computer gesteuert.