Was ist ein Differenzialgetriebe?

Ein Differenzialgetriebe ist eine mechanische Vorrichtung, die benutzt, um Drehkraft in einer Vielzahl von Weise umzuwandeln und zu bringen. Gewöhnlich, verwendet ein Differenzial, um die Drehkraft von einer einzelnen Welle auf zwei oder mehr Wellen zu verteilen. Manchmal, kann das Entgegengesetzte stattfinden, wo das Drehmoment von zwei oder mehr Wellen auf nur eine Welle gebracht. Während ein Differenzialgetriebe viele Gestalten annehmen kann, gefunden es häufig in den Automobilen. In dieser Anwendung verteilt das Drehmoment einer einzelnen Welle in zwei verschiedene Wellen, von denen jede ein Antriebsrad dreht.

Während Differenzialgetriebe in vielen verschiedenen Mechanismen und in Maschinen gefunden werden können, neigt das moderne Automobil, den meisten Gebrauch von ihnen zu bilden. Wenn ein Automobil eine Wendung macht, sollten die Räder auf beiden Seiten des Autos mit verschiedenen Geschwindigkeiten drehen. Die Räder, die zur Richtung der Umdrehung am nähsten sind, müssen langsamer als die Einfassung weg von der Umdrehung drehen. Damit ein Auto dies, jedes hintere Rad benötigt seine eigene einzelne Antriebsachse tut, dennoch muss Drehkraft noch gleichmäßig verteilt werden.

Ein Differenzialgetriebe vollendet dieses, indem es gleichmäßig Drehkraft zu jedem einzeln-shafted Rad verteilt. Dieses getan durch eine spezielle Zahnradanordnung, die am Punkt gefunden, in dem die Antriebsachse von der Maschine die zwei Antriebsachsen trifft. Die Maschine innerhalb des Automobils verursacht Drehkraft, die dann durch das Getriebe erhöht. Vom Getriebe dreht eine einzelne Antriebsachse den Differenzialgetriebekasten.

Differenzialgetriebekästen können in einer Vielzahl von Vorbereitungen gefunden werden, dennoch ist die Anordnung selbst unter Autoherstellern verhältnismäßig allgemeinhin. Ein gewundenes abgeschrägtes Ritzel am Ende der GetriebeAntriebsachse dreht ein größeres Kronradzahnrad. Das Kronradzahnrad ist im Durchmesser verhältnismäßig groß und hat ein großes Loch mitten in ihm. Während die Zähne auf den meisten Zahnrädern aus die Seite herauskommen, die Zähne des Kronrades nach oben. Auf diese Weise, das Ritzel von der Maschine kann an das Kronenzahnrad anschließen.

Vom Kronenzahnrad kommt eine einzigartige Zahnradanordnung, in der Drehkraft gleichmäßig unter beiden Antriebsachsen verteilt. Auf dem Gesicht des Kronrades ist, was als differenzialer Rahmen bekannt, der zwei geabschrägte Zahnräder auf beiden Seiten unterbringt. Die Gesichter dieser Zahnräder sind zu dem des Kronrades senkrecht, das sie mit zwei anderem zusammenpassende abgeschrägte Zahnräder richtig verbinden lässt. Jedes dieser anderen zwei geabschrägten Zahnräder bilden ein Ende jeder Antriebsachse.

Ohne ein Differenzial oder zwei verschiedene Antriebsachsen konnte eine Vielzahl von schädlichen Wirkungen im Automobil und in seinen Bestandteilen auftreten. Eins von den bemerkenswertesten ist Gummireifenschaden, der das Resultat des Gummireifenschleppens ist. Dieses verursacht, wenn der äußere Gummireifen nicht imstande ist, schneller zu drehen als der innere Gummireifen. Solches Schleppen kann Getriebeschaden und -ausfall auch ergeben.