Was ist ein Dipmeter?

Ein dipmeter ist eine Vorrichtung, die benutzt, um die Resonanzfrequenz der Radiostromkreise zu messen. Spezifischer, misst es, wie viel Absorption in einem Hochfrequenzstromkreis anwesend ist, der mit den Effekten aller nahe gelegenen Magnetfelder verbunden. Die Vorrichtung geht auch durch andere Namen, einschließlich „Rasterfeldbadoszillator“ (GDO) und „Rasterfeldbadmeßinstrument.“

Das dipmeter ist eine Vorrichtung, die als ein Oszillator bekannt ist. Oszillatoren verursachen ein elektronisches Signal, das in der Natur sich wiederholend ist. Wenn in Anwesenheit eines Stromkreises - und, im Falle eines dipmeter, ein Radiostromkreis - die Signaländerungen, zum der Informationen zu reflektieren, die erfasst. Die Aufzeichnung des elektronischen Signals genannt ein dipmeter Maschinenbordbuch, und die Änderungen am Signal sind, wie Informationen erfasst und gedeutet.

Eine Spule auf die Maßeinheit lässt das dipmeter Resonanzfrequenz messen. Wenn sie nahe dem Stromkreis gesetzt, anfängt die Spule, elektromagnetische Informationen aufzuheben, die sie dann auf seinem Schirm anzeigt. Die Spule zu oder direkt auf einem Stromkreis oder alle nahe gelegenen metallischen Gegenstände zu nah setzen kann die Resultate verdrehen, die und die angezeigt Vorrichtung möglicherweise, schädigen.

Dipmeters funktionieren in einigen unterschiedlichen Arten abhängig von den Besonderen des Vorrichtungsmodells, das verwendet. Einige grundlegende Maßeinheiten haben eingebaute Drehknöpfe, die einem Benutzer erlauben, die erzeugte Frequenz und ein Phasenmeßinstrument abzustimmen, das Benutzern erlaubt, die Informationen zu sehen, die empfangen. Das Messinstrument enthält eine Nadel, die seine Position justiert, die auf der Resonanzfrequenz basiert, die gemessen. Andere Maßeinheiten sind schwieriger und können direkt an einen Computer anschließen und ihre Entdeckungen using verbundene Computer-Software ausgeben.

Dipmeter Vorrichtungen haben eine große Vielfalt von Anwendungen auf einigen verschiedenen Gebieten. Z.B. können dipmeters während der Herstellung der Koaxialkabel verwendet werden, die benutzt, um Daten zu übertragen. Ein dipmeter kann verwendet werden, um die passende Länge eines Koaxialkabels, sowie festzustellen, um sein passendes Niveau der Induktanz zu messen. Dipmeters sind auch durch laienhafte Radiooperatoren am meisten benutzt, Getriebefrequenzen zu messen.

Dipmeters kann von den laienhaften Radiooperatoren als rudimentärer Signalgenerator auch verwendet werden. Anstatt, eine vorhandene Frequenz zu analysieren, kann das dipmeter seine Selbst verursachen. Dieses kann notwendig sein, wenn eine Person versucht, Radioausrüstung abzustimmen oder zu justieren und benötigt ein starkes, konstantes Signal, durch das Berechnungen oder Justagen vornehmen.