Was ist ein Ende-Mantel?

Ein Endemantel, auch genannt einen Abgeschöpftmantel oder einen weißen Mantel, ist der letzte Mantel, der auf eine Oberfläche gesetzt wird, bevor die Oberfläche gemalt werden kann. Er wird normalerweise aus verschiedenen Arten des Pflasters heraus gebildet und kann den Zusatz des Sandes oder des Kalkes auch erfordern. Zusätzlich können sie in einer Vielzahl von Weisen angewendet werden. Bevor ein Endemantel angewandt sein kann, müssen alle vorherigen Mäntel trocken sein. Wenn die unteren Mäntel nicht richtig getrocknet werden, könnte der Endemantel knacken.

Eins der allgemeinsten Materialien, die als Endemantel benutzt werden, ist Pflaster. Z.B. kann es auf Trockenmauer als Weise verwendet werden, die Oberfläche für Anstrich vorzubereiten. Pflaster muss häufig vor der Anwendung abgemessen werden und bedeutet, dass es mit Kitt gemischt werden muss, bevor es auf die Wand zugetroffen wird. Um dies zu tun, wird der Kalkkitt auf das Mörserbrett gesetzt und ein Raum wird heraus in der Mitte ausgehöhlt. Wasser wird dann in den Raum gegossen und Pflaster wird auf dem Wasser besprüht.

Nachdem man für einige Minuten gesessen hat und das Wasser das Pflaster aufsaugen gelassen hat, werden das Pflaster und der Kitt zusammen gemischt. Die resultierende Mischung wird dann auf die Wand zugetroffen. Der Endemantel wird in zwei Schichten angewendet. Normalerweise ist die erste Schicht angewandt und link zu trocknen, bevor die zweite Schicht angewandt ist. Am Ende des Prozesses, ist die abschließende Stärke normalerweise eine ungefähr achte eines Zoll (ungefähr 3.17 Millimeter).

Stuck ist eine andere Art Endemantel, der auf dem Äußeren eines Gebäudes häufig benutzt ist. Das Material besteht allgemein ein Teil des Klebers, drei Teile Sand, gemischt mit ein wenig vom Kalk und vom Wasser. Es ist ein haltbares Material, das verschiedene Beschaffenheiten in der Fertigware zulässt. Sobald angewandt und kuriert, dieses Material gemalt werden kann. Unbemalt, ist Stuck normalerweise in der Farbe grau, aber Pigmente können mit ihr innen gemischt werden.

Um Stuck anzuwenden, müssen zwei Mäntel am Gebäude angewendet werden. Der erste Mantel, genannt worden einen Kratzermantel, sollte scratched†sein“ haben das heißt, die horizontalen Linien, die über ihm gereinigt werden, wenn er etwas trocken ist. Während der Kratzermantel kuriert, sollte die Oberfläche mit Wasser gelegentlich gespritzt werden, weil ein feuchter kurierender Prozess stärkeren Stuck produziert. Sobald der Kratzermantel kuriert hat, kann der Endemantel, der der Mantel ist, der strukturiert und gemalt sein kann, auf die Oberseite angewandt sein wenn es. Wieder ist ein feuchter kurierender Prozess am besten.