Was ist ein Hahn-Bohrgerät?

Ein Hahnbohrgerät ist ein Werkzeug, das benutzt wird, um eine zylinderförmige Öffnung in einem Stück des Vorrates zu schneiden, metal normalerweise, vor dem Klopfen es, das der Prozess der Ausschnittgewinde in der Innenfläche ist, zum einer Schraube anzunehmen. Der Hahn selbst ist ein harter Metallzylinder mit den scharfen Gewinden, eingesetzt in das Loch, das durch das Hahnbohrgerät verursacht wird und zu den Schnittgewinden in der Innenfläche des Zylinders gedreht ist und bildet die weibliche Hälfte eines fügenden Paares, wie eine Nuss. Die männliche Hälfte, eine Schraube oder ein Schraubbolzen, wird, indem man fachkundige Würfel verwendet, um Gewinde auf vorgeformte Metallzylinder mit einem speziellen zu schneiden, sterben gebildet, in einem Prozess benannt Durchzug.

Using Schrauben ist Schraubbolzen, Nüsse und die ähnlichen Vorrichtungen, zum der verschiedenen Sachen zu befestigen zusammen eine Heftklammer der menschlichen Industrie seit mindestens den Mittelalter und möglicherweise früh gewesen. Während moderne Schraub-Verbindungselemente fast immer vom Metall hergestellt werden, wurden die frühesten Schraub-Verbindungselemente vom Holz hergestellt. Die Größe von diesen ständig erhöht als mit die Lasten, die sie beschäftigen mussten, auf solchen Vorrichtungen, wie Schiffe und Windmühlen, größer und größer wurden. Die Werkzeuge, die benutzt wurden, um die fügenden Bestandteile zu bilden - die Hähne und die Würfel - waren im Allgemeinen vom Metall durch die erreichten Handwerker handgemacht, die sie verwenden würden.

In einer modernen Maschinenwerkstatt ist ein Hahnbohrgerät ein verhärteter Bohrer, der benutzt wird, um Löcher im Metall zu schneiden. Die wichtigste Betrachtung, wenn sie ein Hahnbohrgerät vorwählt, ist, dass es die korrekte Größe für den Hahn ist, der benutzt wird, um die Gewinde zu schneiden. Es ist kritisch, so viel Metall vom Loch zu entfernen, wie möglich so es kein Extrametall gibt, das für den Hahn Schnitt überlassen wird, der den Druck auf dem Hahn erheblich erhöhen kann. Das Hahnbohrgerät wird durch seine Länge, sowie durch seinen Durchmesser sortiert, weil das gebohrte Loch angesenkt wird; das heißt, ist es an der Oberseite als der Rest des Lochs etwas breiter. Dieser Senker bringt den Hahn unter, der etwas an seiner Spitze zugespitzt wird. Dieser Kegelzapfen erleichtert, den Hahn vor dem Beginn des Prozesses des Schnitts der Gewinde zu setzen.

Viele modernen Handwerker pride in ihrer Leistungsfähigkeit in dem Klopfen und ihrer eigenen Befestiger für kundenspezifische Arbeit verlegend. Bei der Fabrikation vom Blech z.B. ist es häufig zu den Stichlöchern notwendig, damit Nüsse und Schrauben das Werkstück an anderen Bestandteilen befestigen. Wenn dieses getan wird, werden die Hähne an handelsübliche Schraubbolzen und Schrauben angepasst. Das Klopfen übergeben kann ein Zeit raubender Job sein, obwohl, wenn der Hahn häufig Rück-gedreht ist, um die MetallScherben abzubrechen und zu entfernen, die verursacht werden. Wenn dieses nicht getan wird, können die Scherben den klopfenden Prozess behindern. So sind alle Befestiger, die vorhanden sind Handels-, maschinell hergestellt, und die meisten denen, die in der kundenspezifischen Arbeit verwendet werden, werden auch maschinell bearbeitet.