Was ist ein Handbohrwerkzeug?

Ein Handbohrwerkzeug ist- ein kleines Handausschnittwerkzeug, das zu gebohrten oder maschinell bearbeiteten Löchern des Endes zu einem genauen Durchmesser benutzt wird. Diese Werkzeuge bestehen aus einer Metalwelle, die von einer verhärteten Werkzeugstahl Legierung hergestellt wird. Entlang einem Teil der Länge der Welle, gibt es einige Flöten oder Ausschnitblätter, die in einem Kreismuster in einem örtlich festgelegten Durchmesser angeklagt werden. Das andere Ende der Welle wird in ein Quadrat maschinell bearbeitet, das einen Hahnschlüsselhandgriff passt. Handbohrwerkzeuge sind- in den Maschinenwerkstätten allgemein verwendet, high-precision Werkzeugmaschinen zu reparieren und herzustellen.

Viele Handbohrwerkzeuge werden etwas nahe dem Ende der Welle zugespitzt und abgeschrägt, wie dieses einfachere Einfügung in ein vorhandenes Loch zulässt. Einige Handbohrwerkzeuge werden, jedoch und werden benutzt zugespitzt nicht oder abgeschrägt, wenn die gesamte Tiefe des Lochs erweitert werden muss, um zu sortieren. Einmal eingesetzt in das Loch, wird das Handbohrwerkzeug langsam eigenhändig, normalerweise mit dem Hilfsmittel eines Hahnschlüsselhandgriffs gedreht. Die Blätter auf der Welle entfernen nur die kleine Menge des Materials erfordert, das Loch zur gewünschten Größe zu beenden.

Es gibt zwei Primärarten vorhandene Handbohrwerkzeuge: örtlich festgelegter oder justierbarer Durchmesser. Ein örtlich festgelegtes Durchmesserhandbohrwerkzeug hat Ausschnittflöten, die einen örtlich festgelegten Durchmesser haben und nur verwendet werden können, um Löcher zu diesem Durchmesser zu beenden. Sie sind in den Größen vorhanden, die von 1/16 Zoll reichen (1.59 Millimeter) bis zu 2 Zoll (50.8 Millimeter). Die Flöten werden in den Schaft des Bohrwerkzeugs maschinell bearbeitet, und ein innovatives ist während des Herstellungsverfahrens angewandt.

Ein justierbares Handbohrwerkzeug hat einen Satz justierbare Blätter, die in die sich verjüngenden Schlitze reiten, die in den Schaft geschnitten werden. Der Schaft wird verlegt und zwei verlegte justierenringe werden an jedem Ende der Blätter gesetzt. Der Ausschnittdurchmesser wird durch die Lockerung von einem Justagering justiert und schiebt die Blätter in die neue Position und dann zieht den anderen Justagering fest. Während die Schlitze zugespitzt werden, wird der wirkungsvolle Ausschnittdurchmesser mit jeder neuen Justage geändert. Diese Strecke schwankt an Größe abhängig von der Größe des benutzten Handbohrwerkzeugs. Sie sind in den Größen vorhanden, die von 1/4 Zoll reichen (6.35 Millimeter) durch 3 11/32 Zoll (84.93 Millimeter). Justierbare Handbohrwerkzeuge sind- allgemein verwendet, ungerad-sortierte Löcher zu schneiden, wenn es kein passend-sortiertes örtlich festgelegtes vorhandenes Durchmesserhandbohrwerkzeug gibt.

Handbohrwerkzeuge sind- in der Maschinenreparaturarbeit und in der Herstellung der Werkzeugmaschinen häufig benutzt, die ein hohes Maß Präzision erfordern. Lochtoleranz so niedrig, wie .0008 Zoll (.02 Millimeter) mit dem Gebrauch eines Handbohrwerkzeugs erreichbar sind, verglichen mit .003 bis .005 Zoll (.08 bis .12 Millimeter) Toleranz bei der Bohrung. Die Hand, die erweitert, ist häufig benutzt, Dübel- oder Stiftlöcher zu beenden, um zu sortieren, um einen Festsitz zwischen dem Loch und dem Dübel zuzulassen. Wenn es richtig benutzt wird, entfernt das Handbohrwerkzeug nur eine sehr kleine Menge Material auf einmal, normalerweise nur .005 bis .008 Zoll (.12 bis .20 Millimeter). Infolgedessen ist die Hand, die erweitert, in hohem Grade - für das Produzieren eines Qualitätsendes auf der Oberfläche des Lochs wünschenswert.