Was ist ein Handladeplatten-LKW?

Handladeplatten-LKWas sind- einfache Vorrichtungen, die es möglich, eine oder mehrere Ladeplatten ohne den Gebrauch eines Gabelstaplers oder anderer schwerer Ausrüstung zu transportieren machen. Manchmal bekannt als Ladeplattensteckfassung oder Ladeplattenheber, ist- der Handladeplatten-LKW im Entwurf verhältnismäßig klein, und macht es möglich, einen Satz Blätter zu in das offene Gebiet einer Ladeplatte zu schieben, sie leicht anzuheben und transportiert die Ladeplatte zu einer anderen Position. Während ein traditioneller Ladeplatten-LKW Kurbeln und Hebel gebraucht, um die Ladeplatte in Position anzuheben, verwenden moderne Versionen hydraulische, die durch eine kleine Batterie angetrieben werden, die in den Entwurf errichtet wird.

Ein grundlegender Handladeplatten-LKW besteht einem Satz aus Blättern, die ausgerichtet werden können, um unter eine Ladeplatte zu schieben und hebt die Ladeplatte weg vom Boden durch einige Zoll an. Ein Kontrollbereich am anderen Ende der Vorrichtung macht es möglich, die Breite zwischen den zwei Blättern, zuvorkommende Ladeplatten der verschiedenen Größen zu justieren. Eine Unterseite stützt die Kontrollen und die Blätter und wird an einem Satz kleinen Rädern angebracht, die es einfach, den LKW zu manövrieren bilden. In den meisten Entwürfen dreht sich der hintere Satz der Räder und bildet es eine einfache Aufgabe, über Ecken zu verhandeln. Es gibt auch Entwürfe, in denen die Frontseiten- und Rückseitensätze der Räder zum Drehen fähig sind.

Die Geschichte des Handladeplatten-LKW wird normalerweise zurück zu den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts verfolgt. In vielen Produktionsanlagen wurde die Notwendigkeit, Rohstoffe und Fertigwaren mit grösserer Leistungsfähigkeit zu verschieben zum Treffen der höheren Produktionsniveaus in zunehmendem Maße wichtig. Diese frühe Version des Ladeplatten-LKW war nützlich, wenn man eine kleine Menge Waren vom Lager zum Produktionsfußboden transportierte, aber noch, bot nicht die benötigte Leistungsfähigkeit an. Mit der Erfindung des Handladeplatten-LKW, könnte ein einzelner Angestellter eine gesamte Ladeplatte anheben und verschieben, die mit Waren geladen wurde. Die geladene Ladeplatte konnte leicht transportiert werden und weniger Zeit oder Betriebsmittel sich als, die Materialien dem Gebrauch eines Hand-LKW eigenhändig oder sogar mit tragend zu bewegen erfordern.

Einer der Vorteile eines Handladeplatten-LKW ist-, dass die Vorrichtung verhältnismäßig klein ist. Dieses stellt es bedienungsfreundlich den LKW in den festen Räumen her, in denen ein Gabelstapler nie passen würde. Die kleinere Größe bildet es auch einfacher, durch Wicklungsräume nachzulassen ein dieser Gabelstapler Mai oder Mai, nicht in der Lage zu sein zu vermitteln. Aus diesem Grund ist sie nicht für Hersteller zu eigenen mindestens einigen dieser LKWas ungewöhnlich und hat sie vorhanden für Gebrauch in den verschiedenen Abteilungen wie Betriebsfußböden, Versandbereichen und Lagern, in denen Fertigwaren gespeichert werden.