Was ist ein Handnieteneinschläger?

Ein Handnieteneinschläger ist- ein von Hand betriebenes Werkzeug, das benutzt wird, um blinde Niete anzubringen. Diese Werkzeuggruppe umfaßt Werkzeuge, die handbetrieben und handbetrieben sind und die, die handbetrieben sind und druckbetrieben. Beide Arten werden benutzt, um blinde Niete ebenso anzubringen und beides Funktion. Die Werkzeuge erweitern und verriegeln ein hohles Niet, indem sie einen Dorn durch den Nietkörper ziehen. Der Dorn wird dann abgebrochen und weggeworfen und verlässt das erweiterte Niet, um die Arbeitsstücke zu sichern.

Handnieteneinschlägerwerkzeuge sind im Allgemeinen für Gebrauch mit nur blinden Nieten entworfen und arbeiten, indem man den Nietdorn durch den Nietkörper zieht, um ihn zu erweitern und zu sichern. Diese Zeichnungstätigkeit wird durch einen verriegelnkiefer und die Verbundhebelkraft geliefert, die durch einen Satz von Hand betriebene Handgriffe oder pneumatischen Druck produziert werden. Es ist diese Quelle des Hebelkraftpotentials, das die zwei Hauptkategorien der Handnieteneinschläger unterscheidet: Die erste Gruppe sind jene Werkzeuge, die eigenhändig gebetrieben werden und auf manuellem Dornrückzug vertrauensvoll. Die Sekunde sind Handnieteneinschlägerwerkzeuge, die, obgleich eigenhändig funktioniert, auf einer Druckluftquelle beruhen, um das Niet einzustellen.

Manuell-angetriebene Handnieteneinschläger benutzen gewöhnlich eine von drei Arten Betätigung. Das erste ist die Zangenart des Nieteneinschlägers allgemein verwendet für Feuergebührenanwendungen und kleiner, Aluminiumniete. Diese Werkzeuge haben einen Kiefermechanismus, der den Nietdorn über eine Zangenart Handgriffanordnung zurückzieht. Zu den riveting Betrieb abzuschließen, den die zwei Handgriffe zusammengedrückt werden müssen schloß mehrmals und löste die Spannung nach jedem Schliessen um die Kiefer hinunter den Dorn zu verschieben. Sobald der Dorn seinen vorgespannten Schnittpunkt erreicht hat, bricht er ab und wird von der Rückseite des Kiefers ausgestoßen.

Die Faulzange Art des Handnieteneinschlägers ist- die aktivierte Nieteneinschlägerart der Sekunde manuell und arbeitet an einem Gitterart Hebelsystem. Die Zangeanordnung wird völlig verlängert, um die Kiefer zu öffnen und den Nietdorn in Position zu bringen. Der Zangehebel wird dann in Richtung zum Nieteneinschlägerkopf gedrückt und schließt die Kiefer, um den Dorn zu greifen und zurückzuziehen. Passend zu seinem weiter reichenden von Hebelkraft, erfordert diese Art des Werkzeugs gewöhnlich nur einen einzelnen Zyklus, das Niet einzustellen und den Dorn abzubrechen.

Der dritte gemeine manuelle Nieteneinschläger ist die Hebelart, die einem Paar Strauchtrimmern ähnelt. Die zwei langen Handgriffe oder die Hebel, sind geöffnet, um den Nietdorn in die Kiefer einzusetzen und geschlossen wieder, um ihn zu sichern und zurückzuziehen. Wegen der großen Auswahl der Bewegung, zu der die Handgriffe fähig sind, benötigt diese Art des Werkzeugs auch nur einen einzelnen Zyklus, das Niet einzustellen. sind- die Hebel- und Faulzangearten des Handnieteneinschlägers für die schwereren Stahlniete wegen ihres erhöhten mechanischen Wirkungsgrades häufig benutzt.

Obgleich nicht so allgemein verwendet wie manuelle Nieteneinschläger, pneumatische Werkzeuge in den Industrien häufig benutzt sind, worin hohe riveting Volumen und Geschwindigkeiten angefordert werden. Diese Werkzeuge werden gebetrieben, eigenhändig aber bauen auf ein Versorgungsmaterial Druckluft, um den Kiefermechanismus zurückzuziehen und die Niete einzustellen. Diese Werkzeuge können mit dem schwersten der blinden Niete benutzt werden und dem Operator erlauben, weit riveting Zyklen in jeder möglicher gegebenen Zeit als manuelle Vielzahl abzuschließen. Zusätzliche Verfeinerungen fanden auf pneumatischen Handnieteneinschlägern mit.einschließen Nietkassetten und Dornfangfederbleche, die weiter Produktion beschleunigen.