Was ist ein Induktions-Generator?

Ein Induktionsgenerator, auch genannt einen asynchronen Generator, ist eine Art elektrischer Generator des Wechselstroms. Der Rotor des Generators gesetzt innerhalb eines drehenden Magnetfelds, und der Rotor gesponnen dann durch eine externe Quelle der mechanischen Energie, damit er schnell dreht, als das Magnetfeld. Die drehende Welle anfängt, das Magnetfeldfeld vorwärts zu schleppen und sendet die Elektrizität, die in die Spulen des Generators fließt. Induktionsgeneratoren sind weniger Komplex und schroffere als andere Formen der Generatoren und können Energie, effektiv zu produzieren fortfahren, wenn ihre Rotorgeschwindigkeit ändert. Ein Induktionsgenerator benötigt eine Fremdquelle von Elektrizität, sein drehendes Magnetfeld zu verursachen und zu funktionieren zu beginnen, aber, sobald es angefangen, Energie zu erzeugen, kann er zu laufen eigenständig fortfahren lieferte sie hat eine Quelle der mechanischen Energie.

Induktionsgeneratoren sind in den Windturbinen allgemein verwendet, die Wind benutzen, um die mechanische Energie zur Verfügung zu stellen, um den Rotor des Generators zu verschieben. Die Fähigkeit des Generators, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu arbeiten lässt die Turbine in unterschiedlichen Windzuständen in Kraft bleiben. Die kleinen hydroelektrischen Energiequellen, manchmal genannt Mikrohydrogeneratoren, benutzen auch Induktionsgeneratoren. Diese Generatoren ausgerüstet mit die Vorrichtungen n, die einen Induktionsgeneratorsteuerpult genannt, der den Induktionsgenerator am Schaden verhindert und ihn während der Veränderungen, zu arbeiten im Wasserstrom halten lässt. Infolge von der Einfachheit ihres Entwurfs, können die sehr kleinen Induktionsgeneratoren, die zum Antreiben der Haushaltsgeräte fähig sind, mit leicht verfügbaren Teilen, wie den Motoren der Waschmaschinen errichtet werden.

Windturbinen verwenden häufig einen Entwurf, der einen doppelt-eingezogenen Induktionsgenerator genannt, in dem die Rotorwicklungen an einen Elektronikkonverter angeschlossen, der Blindleistung nach oder von dem Generator importieren oder exportieren kann, wie gebraucht. Dieses lässt den Generator synchronisiert mit dem Energienrasterfeld während der Schwankungen der Windgeschwindigkeit bleiben. Es herstellt auch das Stromnetz als Ganzes beständiger es, indem es Windturbinen Energie, zum Rasterfeld laufen zu lassen und zur Verfügung zu stellen fortfahren lässt, das im Falle eines Spannungsbades im Rasterfeld, eine Fähigkeit ununterbrochen ist, die durch Schwachstromfahrt genannt.

Induktionsgeneratoren sind von den synchronen Generatoren bemerkenswert, in denen der Rotor und das Magnetfeld mit der gleichen Rate drehen. Synchrone Generatoren können Elektrizität leistungsfähiger produzieren als ein Induktionsgenerator, aber müssen mit einer konstanten Rate angetrieben werden. Die zugrunde liegenden Grundregeln des Induktionsgenerators können in umgekehrtem angewendet werden, um einen Induktionsmotor herzustellen, in dem der Rotor hergestellt, um langsam zu drehen als das Magnetfeld, um Elektrizität in mechanische Energie umzuwandeln.