Was ist ein Jacobs Kegelzapfen?

Der Ausdruck Jacobs Kegelzapfen bezieht sich auf ein einer Familie der sich verjüngenden Werkzeugmaschinenwellen, die benutzt werden, um die Werkzeuge an der richtigen Stelle in den Bohrgerätpressen, in den Drehbänken und in Fräsmaschinen zu verriegeln. Diese Gruppe oder Familie bekannt zusammen als Maschinenkegelzapfen und bietet eine preiswerte, leistungsfähige Alternative herkömmlichen Kinnbackenklemmen an. Der Maschinenkegelzapfen ist seit dem frühesten manuellen Bohrgerät, den Fräsmaschinen und den Drehbänken gebräuchlich gewesen und wird noch als zuverlässiges Werkzeugmontagesystem auf modernen gesteuerten Maschinen des Computers numerisch (CNC) verwendet. Anders als Versammlungklemmen, die auf dem Druck beruhen, der durch drei ausgeübt wird oder mehr Kiefer, um eine Spitze oder ein Werkzeug zu sichern, beruht der Maschinenkegelzapfen einfach auf der Friktion über seiner Oberfläche und dem Druck gegen das Arbeitsstück, es in place fest zu halten.

Die verschiedenen Mitglieder der Maschine spitzen sich Familie alle Arbeit über das gleiche Grundprinzip zu. Die Werkzeugwelle wird zugespitzt und wird einfach in eine ähnlich profilierte Einfaßung in den Maschinen vorangehen oder einspannen eingesetzt. Friktion über den zwei verbundenen Oberflächen und der Druck, der durch das Arbeitsstück ausgeübt wird, hält das Werkzeug fest in place. Dieses einfache System produziert beträchtliches Drehkraftgetriebe und einen sehr sicheren Griff auf dem Werkzeug. Diese bearbeiten Wellen und ihre entsprechenden Klemmen haben gewöhnlich eine Schlitzeinfräsung durch sie erlaubend, dass ein Keil benutzt wird, um das Werkzeug zu verdrängen, wenn der Job komplett ist.

Andere Varianten in der Maschinenkegelzapfenfamilie umfassen den Morse-Kegelzapfen und den Brown und den Sharpe Kegelzapfen. Diese bearbeiten Kegelzapfengruppen alle Eigenschaft maschinell, die ein Satz verschiedene Größen entsprechend ihren Kegelzapfenprofilen ordnete, die durch drei grundlegende Maße definiert werden. Das erste ist der Durchmesser des Kegelzapfens an seinem ausgedehnten Ende, oder Hauptdurchmesser, die Sekunde ist der Durchmesser am schmalen Ende oder kleiner Durchmesser und das Drittel die axiale Länge zwischen den zwei. Der Jacobs Kegelzapfen wird im Allgemeinen durch 10 verschiedene Größen dargestellt, die gewöhnlich in den hellen Lastsanwendungen wie Bohrgerätpressen verwendet werden.

Jacobs Kegelzapfenklemmen sind weit preiswerter als zu produzieren, herkömmliche Kieferarten und -werkzeuge using dieses System viel schneller geändert werden können. Der Jacobs Kegelzapfen und seine Gegenstücke in der Familie sind jahrelang gebräuchlich gewesen und sind noch populäre Werkzeug-verriegelnwahlen sogar auf modernen CNC-Maschinen. Das Jacobs Kegelzapfenklemme- und -werkzeugwellensystem wird am allgemeinsten auf den größeren, Handelsbohrgerätpressen obgleich kleinerer Do-it-yourself gefunden (DIY und Liebhabereimaschinen sind mit dem verriegelnsystem vorhanden.