Was ist ein Keil-Anker?

Ein Keilanker ist eine Art Spezialgebietsbefestiger benutzt, um Gegenstände zu den Beton- oder Maurerarbeitstrukturen anzubringen. Sie können benutzt werden, um ein Stück Gestaltungsarbeit an eine Backsteinmauer, an eine Fallkanalisierung oder an Klempnerarbeitrohre von einer Decke zu befestigen, oder ein Einzelteil in den Fußboden verriegeln. Keilanker können als Ankerbolzen oder Expansionsschraubbolzen in etwas Bereichen auch bekannt.

Der Standardkeilanker besteht aus zwei Bestandteilen, die zusammen durch den Hersteller verbunden. Ein Standardmetallschraubbolzen bildet die Unterseite des Keilankers und umgeben durch ein Metall oder eine thermoplastische Hülse. Sobald ein Installateur den Schraubbolzen in eine Maurerarbeitwand oder -fußboden einsetzt, schiebt die Unterseite des Ankers oben innerhalb der Hülse. Eine gerundete oder konische Spitze am Ende der Unterseite hinausdrängt die Wände der Hülse zur Seite gt, in der sie den Innenraum der konkreten oder Steinwand greifen, um einen sicheren Einfluss zu bilden.

Installateure müssen jeden Keilanker vorwählen, der sorgfältig auf einigen Faktoren basiert. Sie müssen die Last, die der Anker stützen muss, sowie der Aufbau und der Zustand der Oberfläche betrachten, in der er angebracht. Die konkreten und älteren Wände z.B. zerbröckeln erfordern einen Hochleistungskeilanker als neue Wände. Alles von der Länge, von der Stärke und vom Material des Ankerbolzens kann die Sicherheit der Installation auswirken. Wenn Standard, können Stahlarbeiten in den meisten Anwendungen, galvanisiert oder Edelstahl in den Bereichen abhängig von häufiger Feuchtigkeit oder chemischer Belichtung erfordert werden.

Vor der Installierung eines Keilankers, müssen Fremdfirmen ein Loch, das etwas länger, als ist der Anker selbst bohren. Dieses erfordert ein Hammerbohrgerät oder anderes Werkzeug, die für bohrende Maurerarbeit entworfen. Der Stein oder die konkrete Oberfläche müssen vollständig sauber sein und vom Rückstand vor Installation freigeben. Dieses einschließt das Entfernen jedes losen konkreten und staubsaugenden oder durchbrennenden wegstaubes eg.

Zunächst muss die gesamte Maßeinheit in das pre-drilled Loch eingesetzt werden und an der richtigen Stelle using einen Hammer oder einen Holzhammer gezerstoßen werden. Einmal sitzt das Gesicht des Keilankers bündig mit die umgebende Oberfläche, benutzen Installateure ein Bohrgerät oder einen Schraubenzieher, um die Unterseite des Ankers zu drehen. Wie die Unterseite innerhalb der Hülse dreht und ausarbeitet, die Wände des Hülsenkeils selbst gegen die Wände des Lochs. Hochleistungsanwendungen erfordern Installateure, einen Drehkraftschlüssel zu benutzen, um zu garantieren, dass der Anker richtig angebracht worden und dass genügende Kraft aufgewendet worden, um sicherzustellen, das fertige Projekt sicher ist.