Was ist ein Kran-Träger?

Ein Kranträger ist ein vorgeformter Metalllichtstrahl, auf dem der Krabbe- oder Hebemaschinekopf eines reisenden Laufkrans läuft. Solche Träger sind gewöhnlich “I† Profillichtstrahlen, die an den verschiedenen Punkten abhängig von den Lasten und der Krankonfiguration verstärkt werden können, die betroffen sind. Sie können mehrere kennzeichnen Kranträgerpläne wie einzelner Träger, doppelter Träger oder Brückenträgerentwürfe. Die Konfiguration abhängt groß von der Durchfahrtshöhe im Gebäude e und die Lasten der Kran entworfen, um anzuheben. Ein Kranträger unterworfen einer Vielzahl der häufig strengen Drücke während der anhebenden Betriebe und besondere Aufmerksamkeit sollte gelenkt werden auf Bewertung, Verstärkung und periodische Kontrolle und Wartung.

Kranträger sind im Allgemeinen Stahlmitglieder des schweren I-beam, die eine beständige Schiene für auf, welchen Laufkränen zur Verfügung stellen reisen. Abhängig von der Art der Installation, haben Laufkräne gewöhnlich zwischen einen und drei Kranträgern. Die Krabbe oder der reisende Kopf des Kranes gepasst mit einem Satz Rollen, die entweder auf die Oberseite oder auf die untere Traverse des i-Lichtstrahls laufen lassen. In den einzelnen Trägerinstallationen nur ein Krabbeträger benutzt. Im doppelten Träger oder in den Brückenkränen gepasst der Krabbeträger mit Wagen an jedem Ende und bewegt auf und ab den Laderaum auf zwei zusätzlichen Kranträgern.

Einzelne Kranträgerinstallationen sind in den Anwendungen nützlich, in denen keine Querbewegung erforderlich ist. Alias können Einschienenbahnkräne, diese Maschinen reisen die Länge des Trägers und nur Lasten anheben oder senken. Diese Art des Kranes ist in den schmalen Räumen nützlich, in denen Lastsbewegung zur Länge des Raumes eingeschränkt. Diese Kräne laufen im Allgemeinen auf die Unterseite des Trägers, der gewöhnlich an einigen Punkten entlang seiner obersten Traverse gestützt. Ein Nachteil ist auf verringerte Hakenhöhe, weil die Krabbe und der Haken normalerweise unter dem Kranträger sitzt.

Brücke und doppelte Trägerkräne sind weit flexibler und erlauben 3 Maßhakenbewegung. In diesen Installationen kann die Krabbe über den Kranträger bewegen, um die Breite des Raumes zu umfassen. Zusätzlich kann der KranTräger entlang die Länge des Raumes bewegen, der einen weit breiteren Bereich als eine Einschienenbahn abdeckt. Diese Art des Kranes hat den zusätzlichen Nutzen des Habens des Krabbeträgerdurchlaufes auf die seitlichen Halteträger oder angehoben zum Durchlauf zwischen sie e. Dieses zulässt ausgedehnte Hakenhöhen und verbesserte Flexibilität e.

Träger, besonders den Krabbeträger strecken, unterworfen ständig einigen Drucklasten während des Betriebes. Diese einschließen den vertikalen Druck se, der durch die Last ausgeübt, den seitlichen Druck, der verursacht, indem sie der Krabbe und die Querbeschleunigungen und bremsen, drücke, die indem sie der Last verursacht, schwingen. Kranträger verstärkt häufig mit Flachplatten oder Kanälen entlang ihren Montagequerschnitten, um diesen Drücken zu widerstehen. Um die Sicherheit des Betriebs persönlich und der Lasten sicherzustellen müssen die Krantransporte, Kranträger auf Zeichen des Schadens richtig veranschlagen werden und regelmäßig überprüft werden.