Was ist ein Lichtstrahl-Aufhänger?

Ein Lichtstrahlaufhänger, auch genannt einen Balkenaufhänger, ist eine mechanische Vorrichtung, die benutzt, um die Balken und Dachsparren zu befestigen bekannt sind als getragene Mitglieder an den Lichtstrahlen und die Überschriften bekannt sind als tragende Mitglieder. Lichtstrahlen und Balken können aus Maßbauholz, Bauholz, strukturellen zusammengesetzten Bauholz-, hölzernen I-beams oder Metall in einer Vielzahl von Größen hergestellt werden, also unterscheiden diese Lichtstrahlaufhänger an Größe und entwerfen. Lichtstrahlen und Balken angebracht miteinander durch die Befestiger n, die durch Löcher im Lichtstrahlaufhänger zum getragenen und tragenden Mitglied gefahren, verriegelt oder geschraubt.

Der Entwurf der Stahllichtstrahlaufhänger festgestellt durch die Funktion des getragenen Mitgliedes, entweder Balken oder Dachsparren der. Ein Balken ist ein getragenes Mitglied, das horizontal ist und im Allgemeinen zu einem Lichtstrahl über einen Balkenaufhänger in einem 90° Winkel angebracht. Jedes strukturelle Zubehör sollte Aufhänger und Befestiger verwenden, wie in den engineer’s oder architect’s in der Materialanweisungliste für Sicherheit und in der Haftfähigkeit zu den Baubestimmungen gekennzeichnet. Spezielle I-beamaufhänger sind vorhanden, die populären hölzernen I-beams unterzubringen, die häufig im Wohnungsbau gefunden.

Ein Dachsparren hat die Steigung, die im Aufstieg über Durchlauf, wie a ein--vier im Taktabstand gemessen. Das heißt, für jede vier Maßeinheiten des horizontalen Maßes, neigt der Dachsparren herauf eine Maßeinheit. Wenn errichtender Entwurf ein hip Dach oder ein Dach mit einen oder mehreren Ells fordert, haben Dachsparren auch ein Schieflaufen, dem Mittel sie den tragenden Mitgliedslichtstrahl schräg anders als 90° treffen.

Wenn ein Dachsparren Steigung und Schieflaufen hat, in dem er einen Lichtstrahl trifft, angefordert ein Verbundgehrenschnitt für ein typisches Zubehör s. Fachkundige Lichtstrahlaufhänger sind vorhanden während der Installation, auf die meisten Winkel des Schieflaufens und der Steigung am Ort zu justieren. Einige Verkäufer produziert einen Lichtstrahlaufhänger, der den Erbauer erfordert, nur für einen Steigungwinkel zu schneiden und Produktionszeit zu verringern, indem es einen Gehrenschnitt für Schieflaufen speichert.

Für den mehrstöckigen Handelsaufbau, der heiß-gebildete I-beams erfordert, hergestellt Zubehöre gewöhnlich using die Techniken und Entwürfe en, die Schweißen und Niete mit.einbeziehen; sie nicht im Allgemeinen benutzt durch die Wohn- und hellen Handelserbauer. Die Metalldachsparren und -balken, die im meisten Wohn- und hellen Handelsgebäude benutzt, sind cold-formed und haben die Balkenaufhänger, die besonders entworfen, um ihre Formen und Material unterzubringen. Selbstschneidende Metallschrauben benutzt als Befestiger in die meisten diesen Anwendungen, obgleich beachtet werden muss die Spezifikationsliste, um Sicherheit sicherzustellen und Befolgung zu kodieren.

Zwei allgemeine Entwürfe des Stahllichtstrahlaufhängers sind im Allgemeinen - vorhandene durchgehende Gebäude-Versorgungsmaterial-Anschlüsse und Hardware-Speicher. Sie sind Gesicht-anbringen Lichtstrahlaufhänger und den Oberseiteflansch Lichtstrahlaufhänger. Oberseite-entwerfen hat die Vorsprünge, die bei 90° auf das Gesicht des Lichtstrahlaufhängers und -reste auf der Oberfläche des tragenden Mitgliedes eingestellt.

Vorteile des Spitzenflansches auf einem Balkenaufhänger sind hauptsächlich Geschwindigkeit der Installation, während Nachteile die Stösse umfassen, die in einem Sub-floor und in der Anforderung eines exakten Sitzes des Maßbauholzes verursacht, das für den Dachsparren oder den Balken benutzt. Aufhängernehmen des hölzernen Lichtstrahls ein bisschen Gesicht-anbringen mehr Zeit, genau anzubringen, aber es ist viel vielseitig begabteres gebräuchliches. In jedem Fall ist es wichtig, dass der Sitz, die Unterseite des Aufhängers, auf dem das getragene Mitglied das gleiche Maß wie der Balken oder der Dachsparren stillsteht, ist und dass die seitlichen Flansche nicht länger als die Höhe des Balkens oder des Dachsparrens sind.