Was ist ein PU-Filter?

Ein PU-Filter benutzt im elektronischen Schaltkreis, der das Ausgangssignal erfordert, in den Geräuschen und in allen anderen unerwünschten Frequenzen verringert zu werden. Der technische Name für den PU-Filter ist der Kondensatoreingang Filter. Dieser Name ist von der Primärfunktion des Filters und der elektrischen Elemente hinweisend, denen der Filter selbst verwendet, um seine Aufgabe wahrzunehmen.

Die erste Hälfte des Namens, Kondensator, ist ein direkter Hinweis bis zwei drittel des filter’s Aufbaus. Der Filter enthalten hauptsächlich von zwei Kondensatoren und von einem Veranlasser. Der Eingangsteil des filter’s Namens abgeleitet von der Tätigkeit s, die auftritt, wenn das Signal durch den ersten Kondensator und den Veranlasser geführt.

Während ein Signal zum PU-Filter eingegeben, trifft die Bandbreite der Frequenzen den ersten Kondensator. Dieses verringert die Bandbreite, indem es eine niedrige Kapazitanz gegen das Signal zur Verfügung stellt. Die gesenkte Bandbreite geschickt dann zum Veranlasser, der der Bandbreite die Energie, um durch den zweiten Kondensator zu führen bewilligt und als Ausgangssignal freigegeben zu werden, sogar an der gesenkten Bandbreite.

Die Fähigkeit des PU-Filters, den Kondensator und die Veranlasser-Schaltkreiselemente zu verwenden bildet diese bestimmte Art des Filters ein vorteilhaftes Anlagegut. Sie verwendet im Allgemeinen, wenn die Kräuselung eines Signals oder die Wechselstrom-und DC-Strom innerhalb des Signals gefunden, um einander zu behindern. Diese Störung verursacht manchmal Geräusche in einem elektrischen Stromkreis.

Die Platzierung des Kondensators am Eingang verwendet, um die Fortsetzung des Wechselstrom-Stroms durch den Filter zu verhindern. Gleichzeitig liefert der Veranlasser den DC-Strom die korrekte Menge von Induktanz, um das DC-Signal über dem Stromkreis zu stabilisieren. Der Wechselstrom-Strom, der durch den ersten Kondensator gefiltert, geschickt durch zur Sekunde, die erlaubt, dass der stabilisierte DC-Strom als Ausgangssignal mit einem gefilterten Wechselstromgegenwärtigen gewährend zu überschreiten ausgesendet, wenn sie benötigt.

Die Anwendung der zwei verschiedenen Arten der Filter - der Kapazitanzfilter und der Induktanzfilter - lässt den PU-Filter leistungsfähiger funktionieren. Sie zur Verfügung stellt Steuerung für praktisch jeden möglichen Stromkreis, der eine verringerte Menge Kräuselung oder Geräusche im Eingangssignal erfordert. Diese Arten der Filter benutzt häufiger in den Transformatorstromkreisen, weil sie in der Lage sind, eine Art Signal von anderen zu filtern.