Was ist ein Rainscreen?

Ein rainscreen verwendet, um Außengebäudewände vor Regenwasser und anderem Wetterschaden zu schützen. Indem es Regenwassereindringen ablenkt, schützt das rainscreen System das Gebäude vor Feuchtigkeitsproblemen wie Wandlecks und Dachlecks. Rainscreens bestehen gewöhnlich aus einer Außenumhüllung, ein gelüfteter und abgelassener Luftraum hinter der Umhüllung und eine wasserdichte, Siegelstützwand, die von der Umhüllung durch den Raum getrennt.

Die rainscreen Umhüllung kann von der Maurerarbeit, vom Stein, vom Holz, vom Glas oder vom Metall sein. Die Kraft des Regens vermindert durch die Umhüllung, und der Raum hinter ihm verringert den Druck des Regenwassers auf der Stützwand. Die Entlüftungsöffnungen in der Umhüllung sowie seine im Allgemeinen poröse Natur erlauben einen guten Luftstrom in den Raum, und diese verhindert, dass Feuchtigkeit im Raum aufbaut. Die luftdichte Stützwand, die durch eine steife Schicht wasserdichtes Material abgedeckt, weiter sicherstellt eiter, dass es keinen Feuchtigkeitsschaden des Gebäudes gibt.

Es gibt zwei Arten rainscreens, einfache rainscreens und Druck-ausgeglichene rainscreens. Ein einfaches rainscreen ist normalerweise ausreichend in den Bereichen des niedrigen Niederschlags. In dieser Art von rainscreen, gelüftet die Umhüllung und die Stützwand ist- luftdicht und mit wasserdichtem Material überlagert. Die Wandunterseite hat normalerweise ein Blitzen und einen Abfluss. Ein gutes Beispiel von einem einfachen rainscreen ist ein Ziegelsteinmaurerarbeitfurnier-blatt über einer Betonsteinwand.

Druck-ausgeglichen rainscreen ist vorangebracht, als ein einfaches rainscreen, und mehr entsprochen zu den Bereichen der starken Regen. Die Funktionsgrundregel hier ist, dass, wenn ein Regensturm das Gebäude peitscht, die Entlüftungsöffnungen in der Umhüllung die Luft in den Raum gegen die Dampfsperren Luft der Stützwand schlagen lassen. Der Luftdruck aufbaut im Raum ck und bald ist dieser Druck dem Luftdruck Buffeting die Umhüllung gleich. Resultierend aus diesem inneren und äußeren Druckausgleich gibt es no more Zeichnung der Feuchtigkeit nach innen.

Solcher Druckausgleich arbeitet selbstverständlich tadellos in der Theorie als in der Wirklichkeit, aber die Verteilung des Raums kann in einem guten Umfang helfen. Das Bearbeiten der Verbindungen herabsetzt auch den Regen ngen, der über der Umhüllung hinaus eindringt. Es ist wichtig, die langlebige, Qualitätsdichtungsmittel und die Entwässerungschichten auf der Stützwand zu verwenden, damit die Leistungsfähigkeit des Druckausgleichsystems nicht verringert.

Rainscreens sind ziemlich wesentliche schützende Eigenschaften in den Gebäuden. Die Schirme helfen Außenwänden des Gebäudes, um haltbar für eine lange Zeit zu bleiben und die Notwendigkeit an zu vielen Reparaturen zu verringern. Indem sie Feuchtigkeit-in Verbindung stehenden Zerfall verhindern, bilden rainscreens auch Gebäude sicherer.