Was ist ein Schleuse-Gatter?

Ein Schleusegatter ist ein Mechanismus, der benutzt wird, um Wasserstrom zu steuern. Diese Vorrichtungen sind in den Wasseraufbereitungsanlagen, Bergbau, Verdammungen, Reisfelder und Moosbeeresümpfe, unter anderen Plätzen häufig benutzt. Die Gatter werden gewöhnlich vom Holz oder vom Metall hergestellt und schieben häufig vertikal auf einen Rahmen, um sich oder zu schließen und lassen Wasser aus einem Raum heraus fließen oder in ihm enthalten zu werden zu öffnen. Aus diesem Grund sind sie alias ein SchleuseAbsperrschieber.

Schleusegatterentwurf wird nicht nur auf ein vertikales gleitendes System, jedoch begrenzt. Eine Art Schleusegatter fungiert wie eine Klappe und wird durch den Wasserdruck verschoben, der auf einer Seite als die andere grösser ist. Andere sind in der Natur sogar zylinderförmig.

Die Wortschleuse zeigt einen synthetischen Kanal oder eine geänderte natürliche Wasser-Strasse an, die Wasser leitet. Diese Art des Gatters reguliert wie und wo dieses Wasser verschoben wird. Dieses ist für die Kontrolle der Überschwemmung- oder Wasserspiegel in bewirtschaftenund anderen Industrien besonders nützlich.

Viele Schleusentore werden mittels eines verlegten Stangensystems verschoben, das regelmäßig gesäubert werden und eingefettet werden muss. Häufig wenn diese Gatter in den Anwendungen mit einer großen Menge Wasserdruck, wie Verdammungen benutzt werden, werden sie durch Hydraulikanlagen angehoben und gesenkt, um den Schleusegatterfluß zu steuern. Manchmal in kleinerem benutzt, wie in Moosbeeresümpfe, die Gatter werden angehoben und gesenkt manuell. An anderen Malen wird ein elektrisch-gefahrenes hochziehendes System benutzt.

Historisch prüften Schleusentore nützlich in den Mühlen. Eine Mühlschleuse bekannt als Millrace und würde häufig einen Waterwheel drehen, oder Turbine, die zur Energienausrüstung dann benutzt werden könnte, brauchte in den Sägemühlen und in den gristmills. Der Millrace wurde häufig durch Schleusentore reguliert, um den Fluss des Wassers, abhängig von zu verringern oder zu erhöhen, als es erforderlich war.

Ein Schleusegatter kann durch andere Namen abhängig von geographischer Position bekannt. Z.B. in den Küstenebenen von Sommerset, bekannt England, die Gatter als clyce oder clyse. In Guyana gekennzeichnet sie als kokers.

Ein Interesse auf den Gebrauch der Schleusentore auf den Reisgebieten ist, dass Fische nicht durch sie häufig steuern können. In Bangladesh in zum Beispiel viel des Überschwemmungsgebiets wird verwendet, um Reis anzubauen, und Wasserspiegel wird für sein optimales Wachstum reguliert. Da Schleusentore für dieses benutzt worden sind, wurden Fische knapp, wo sie einmal reichlich waren. Traditionsgemäß haben die Fische einen wichtigen Teil der Diät der Armen gebildet, die die Region bewohnen. Sobald das Problem erkannt wurde, wurden Richtlinien für Gattergebrauch hergestellt und garantierten, dass Fische reisen können, wohin sie brauchen, damit lokales Fischen entwicklungsfähig bleibt.