Was ist ein Schweißer?

Ein Schweißer ist jemand, der für ein Leben schweißt; Schweißen ist eine Fertigkeit, die Stücke Material zusammen angeschlossen. Klassisch vollendet worden das Schweissen in den Metallen, aber moderne Schweißer arbeiten auch mit Plastik. Das Ausdruck “welder† benutzt auch, um die Ausrüstung zu beschreiben, die bei Schweißen benutzt; einige Leute benutzen das Ausdruck “weldor†, um über jemand zu sprechen, das schweißt, damit die Unterscheidung klar ist.

Schweißen ist ein alter Beruf. Leute gearbeitet mit Metallen für Tausenden Jahre, und Metallbearbeitung ist solch ein wichtiger Teil Menschenleben, dem Archäologen sogar die Funktion der verschiedenen Metalle verwenden, um Ären in der Menschheitsgeschichte wie den Bronzen-und Eisenzeitaltern zu beschreiben. Klassisch vollendet worden das Schweissen mit dem Gebrauch von Hitze, die Metalle zu schmelzen, vor sie zusammen verbinden; modernes Schweißen umfaßt eine Zusammenstellung anderer Techniken für das Anschließen des Materials, einschließlich Elektrizität im Elektroschweißen und im Ultraschall, der verwendet, um viel Plastik zu verbinden.

Viele Schweißer arbeiten in der Schwerindustrie, da Schweißen ein entscheidendes Stadium im Aufbau von Sachen wie Autos, Zügen und Schiffen ist, zusammen mit industrieller Ausrüstung. Schweißer können in der helleren Industrie auch arbeiten, oder als freiberuflich tätige Fremdfirmen, die regeln, einwendet verschiedenes Metall et. Der Bausektor einsetzt auch viele Schweißer, da vielen Gebäudegebrauchhochleistungsmetallrahmen ch, um zu stützen, und dieser Rahmen muss durch Schweißer zusammengebaut werden und gesichert werden.

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten auszubilden, um ein Schweißer zu sein. Einige Schweißer besuchen Berufsschulen, die überall von Wochen zu Jahre der Ausbildung Kursteilnehmern anbieten, abhängig von, wie spezialisiert sie erhalten möchten. Andere in die Lehre geben und erhalten auf der Berufsausbildung von erfahrenen Schweißern. Einer der Vorteile der Berufsschule ist, dass Schweißer über innovative Techniken erlernen können, die möglicherweise nicht im Feld noch vervollkommnet worden sein können, obgleich Schweißer, die in die Lehre geben, gezahlt, während sie erlernen, die eine wichtige Betrachtung für einige strebende Schweißer sein können.

Um ein Schweißer zu werden, muss jemand, besonders in der Schwerindustrie relativ stark sein, weil er oder sie mit schweren Materialien arbeiten müssen. Sie hilft auch, extrem beobachtend und geschickt zu sein, da Schweißer manchmal schnell denken müssen und sie mit den sehr heißen, gefährlichen Materialien arbeiten. Eine Neigung für und ein Interesse an den Metallen zu haben ist nicht eine Anforderung, aber es ist zweifellos nützlich, und Ihr Feld des Interesses vor Ihnen kennend, kann Zug nützlich sein. Z.B. konnte ein Schweißer interessiert sein, an, in einer Werft oder in einer Firma zu arbeiten, die mit Plastik arbeitet, und diese zwei Arten des Schweißens erfordern sehr verschiedene Fähigkeiten.