Was ist ein Spray-Raum?

Ein Sprayraum wird bei ICP-MS Spektrometrie benutzt. Sprayräume werden an einem bestimmten Punkt im Prozess benutzt, in dem eine fein zerstäubte Flüssigkeit entwickelt wird und dann in einem Raum gespeichert, in dem Argon dann innen gemischt wird. Die wesentliche Verantwortlichkeit der Sprayräume ist, zu garantieren, dass nur Tröpfchen, die klein und an Größe schmal sind, es durch zum Plasma bilden. Eine Majorität des Materials, das probiert wird, wird aus dem Raum geflossen und der Rest wird zum Plasma eingeführt, in dem er durch Hochtemperaturen aufgeregt wird.

Sprayräume sind während des Prozesses von ICP-MS allgemein am verwendetsten. ICP-MS steht für induktiv verbundenes Plasmamassenspektrometer. ICP-MS ist ein sehr empfindliches, Zeit-leistungsfähiges System, das benutzt wird, um die elektrische Konzentration der verschiedenen Lösungen zu messen. Using ICP-MS so viel, wie 75 einzelne Elemente entschlossen sein können, selbst wenn das Element nur ein Teil pro Milliarde in der Lösung hat.

Es gibt viele Schritte im ICP-MS Verfahren, die Wissenschaftlern erlauben, Elemente zu analysieren. Der erste Schritt im Prozess ist, die Moleküle in einer Beispielsubstanz in einzelne Atome und Ionen umzuwandeln. Dieses wird getan, indem man die Probe Hochtemperaturhochfrequenzargonplasma unterwirft. Eine Pumpe trägt die Probe zu einem Zerstäuber und sie wird in eine fein zerstäubte Flüssigkeit umgewandelt.

Die fein zerstäubte Flüssigkeit wird dann im Sprayraum gehalten, in dem sie mit einem Argonplasma gemischt wird. Im Raum wird eine Majorität der Probe weg abgelassen, während der Rest entlang im Prozess getragen wird. Der Rest der Probe, die mit dem Argonplasma gemischt wird, wird dann hoher Hitze unterworfen und ionisiert für Partikelspektrumanalyse.

Es gibt eine Menge verschiedene ICP-MS Maschinen, die für die Analyse der Proben benutzt werden. Folglich gibt es auch verschiedene Arten der Sprayräume. Einige der verschiedenen vorhandenen Arten sind der Althea, die Waage, das Elektron und das Poistron.

Der Althea wird für hohen Durchsatz am hohen Einlass verwendet. Die Waage ist ein zyklonischer verwirrter Sprayraum, der für niedrige Lösungsmittel benutzt wird. Das Elektron ist ein Mini-zyklonischer Sprayraum für niedriges Heben und schnellen Durchsatz. Das Poistron ist ein Mini-zyklonischer verwirrter Sprayraum, der für niedriges Heben und eine minimale lösende Last benutzt wird.