Was ist ein Verbundrest?

Ein Verbundrest ist eine Vorrichtung, die auf einem Drehbankwerkzeug gefunden. Drehbänke kennzeichnen eine drehende Spindel, die benutzt, um einen hölzernen oder Metallgegenstand anzubringen. Die Spindel dreht den Gegenstand und erlaubt Benutzern, das Einzelteil using eine Reihe Werkzeuge oder Zubehöre zu formen oder zu polieren. Diese Vorrichtung gefunden in vielen Holzbearbeitunggeschäften, in Produktionsanlagen und in industriellen Anlagen.

Die Werkzeuge, die benutzt, um zu formen und die Poliermittelgegenstände auf einer Drehbank sind auf einem beweglichen Wagen, der über der Spindel sitzt. Viele Drehbänke kennzeichnen programmierbare Einstellungen, die automatisch den Wagen justieren, um exakte Schnitte in das Holz oder in das Metall zu bilden. Drehbänke mit einem Verbundrest geben Benutzern zusätzliche Steuerwahlen über denen- hinaus, die durch die programmiereneinstellungen angeboten. Der Verbundrest sitzt auf den Wagen, in dem der Benutzer ihn zur gewünschten Position manuell in Position bringen kann.

Während der Wagen auf einer Drehbank auf eine spezifische Strecke der Einstellungen eingestellt werden kann, kann der Verbundrest verwendet werden, um sogar Feineinstellungen vorzunehmen. Zum Beispiel können die meisten Drehbänke einen Gegenstand einziehen oder Formungwerkzeuge nur in spezifischen Abständen verschieben. Using einen Verbundrest können Benutzer die Werkzeuge auf Punkte zwischen die Abstände einstellen, um Schnitte zu bilden, wie gebraucht. Er erlaubt auch Arbeitskräften, die Ausschnitttiefe, sowie der Radius oder der Kegelzapfen genau zu justieren.

Ein Standardverbundrest verriegelt in Platz auf den Wagen, wenn nicht verwendet. Sobald entriegelt, dreht er aus Platz in einer vollen einen.Bogen.bildenbewegung heraus, damit Werkzeuge überall entlang den Bogen in Position gebracht werden können. Indem man elektronisch den Wagen schiebt und eigenhändig der Rest dreht, gegeben Benutzern viel Steuerung über, der Werkzeuge in Beziehung zu dem Gegenstand gesetzt. Die meisten Drehbänke kennzeichnen einen Winkelmesser an der Unterseite des Verbundrestes, der bei der Einstellung des Winkels hilft.

Abhängig von dem Entwurf der Drehbank, kann der Rest zu den verschiedenen Aufzügen über dem Wagen auf und ab anheben. Wenn der Rest an einem örtlich festgelegten Aufzug eingestellt, müssen Benutzer die Höhe der Ausschnittwerkzeuge innerhalb des Verbundrestes selbst justieren, um die Tiefe und die Position der Schnitte zu ändern, die zum Gegenstand gebildet. Viele Drehbänke erlauben auch Arbeitskräften, den Winkel dieser Werkzeuge innerhalb des Restes zu ändern, der für winkligen Schnitte oder das Präzisionszuspitzen nützlich sein kann. Schließlich können die Werkzeuge selbst heraus auf den Rest geschalten werden, um den rechten Schnitt genau zu verursachen, oder einen Gegenstand zu polieren oder zu formen.