Was ist ein Verweigerer?

In der Welt der Gewebe, den Verweigerer irgendeiner Art Faser ist zu verstehen zur korrekten Herstellung einiger Produkte wesentlich. Sind hier einige Tatsachen über Verweigerer, einschließlich eine Arbeitsdefinition und einige Beispiele von, wie das Verständnis und die Kontrolle des Verweigerers bezüglich des Produktleutegebrauches unterscheiden.

Verweigerer ist ein Maß, das verwendet, um die Faserstärke der einzelnen Gewinde oder der Heizfäden zu kennzeichnen, die in der Kreation des Tuches benutzt und Drapierungmaterial und ähnliche Produkte mit Teppich auslegt. Ursprünglich angewendet das Konzept des Verweigerers hauptsächlich an den natürlichen Fasern, wie Seide und Baumwolle d. Im Laufe der Zeit kamen die Maßeinheit der Stärke für synthetische Fasern wie Rayon und das Nylon auch, als Verweigerer gekennzeichnet zu werden.

Zusammen mit Sein ein Maß der Stärke der einzelnen Fasern des Garns oder des Gewindes, Verweigerer auftritt auch als eine Maßeinheit des Gewichts t. Der Standard für das Berechnen des Gewichts ist, neun tausend Meter des Materials zu wiegen, das benutzt, um ein Produkt herzustellen. Dass Gewicht pro neun tausend Meter in den Gramm geregistriert. Das höher die Zahlen Gramm pro neun tausend Meter Material, das höher der Verweigererzählimpuls.

Verweigerer gewohnt ist zu helfen, die Faserhaltbarkeit eines gegebenen Materials zu ermitteln. Dieser Prozess des Messens der Fasern ist wesentlich, um zu überprüfen, ob das Material die korrekte in der Kreation ist eines bestimmten Produktes verwendet zu werden Stärke und die Beschaffenheit. Z.B. haben Materialien, die für geeignet für Gebrauch in der Fertigung des Auslegens mit Teppich gehalten, einen hohen Verweigererzählimpuls. Materialien, die in der Kreation der Vorhänge oder im Oberteil einer Jacke verwendet werden sollen, haben einen niedrigeren Verweigererzählimpuls. Im Wesentlichen das niedriger der Verweigererzählimpuls, mehr eines blossen Aussehens, welches die Fertigware besitzt.

Die Überwachung des Verweigererzählimpulses hilft Herstellern, sicher zu sein, dass die Rohstoffe, die benutzt, um Waren zu produzieren, genug stark sind, den Qualitätsstandards eingestellt von der Firma fraglich zu entsprechen. Z.B. eine Firma, die das Auslegen mit Teppich herstellt, das von den synthetischen Olefinfasern hergestellt, erfordern einen spezifischen Verweigerer für irgendwelche und alles Garn gekauft mit dem Ziel das Produzieren der Teppiche. Alles mit einem niedrigeren Verweigererzählimpuls erbringen ein minderwertiges Produkt, das gut nicht zur Alltagsabnutzung halten und in einer sehr kurzen Zeit ersetzt werden müssen.

Aus dem gleichen Grunde erwarten eine Firma, die Schals produziert, auch die Fasern, benutzt zu werden, wenn sie ihr Produkt einen niedrigen Verweigererzählimpuls haben ließ und garantierte, dass die Fertigware bloß sein und zur Note weich sein. Ein Verweigererzählimpuls, der zu hoch war, produzieren stärkere Materialien und eine Beschaffenheit, die nicht deutlich für einen Zusatz nicht angebracht sein, der erwartet, um weich und seidig zu sein.

Verweigererzählimpulse helfen, zu garantieren, dass die Gewebehaltbarkeit in den korrekten Anteilen für die Art des Materials ist, das mit der rohen Faser produziert werden soll. In den Jahren geworden die Methoden von Verweigerer ausreichend messen hoch entwickelter, der zu die Kreation einer grösseren Zahl des Gebrauches für Gewebe geführt, das überhaupt in unserer Geschichte. Ob synthetisch, natürlich oder eine Kombination der zwei, Verweigererzählimpulse helfen, alle heraus sicherzustellen, produziert Gewebe leistungsfähig und mit dem passenden Gewicht und der Haltbarkeit.