Was ist ein Wärmeaustauscher?

Ein Wärmeaustauscher ist eine fachkundige Vorrichtung, die in die Übertragung der Hitze von einer Flüssigkeit auf die andere unterstützt. In einigen Fällen kann eine feste Wand die Flüssigkeiten trennen und verhindern, dass sie mischen. In anderen Entwürfen können die Flüssigkeiten im direkten Kontakt mit einander sein. In den leistungsfähigsten Wärmeaustauschern wird die Fläche der Wand zwischen den Flüssigkeiten bei den Wasserflußwiderstand gleichzeitig herabsetzen maximiert. Flossen oder Furchungen werden manchmal mit der Wand, um die Fläche zu erhöhen benutzt und Turbulenz zu verursachen.

Die allgemeinen Geräte, die einen Wärmeaustauscher enthalten, schließen Klimaanlagen, Kühlräume und Raumheizungen mit ein. Wärmeaustauscher werden auch in der verarbeitenden und Energieerzeugung Chemikalie verwendet. Möglicherweise ist der am allgemeinsten bekannte Wärmeaustauscher ein Autoheizkörper, der die heiße Heizkörperflüssigkeit abkühlt, indem es Luftstrom über der Oberfläche des Heizkörpers nutzt.

Es gibt drei Primärflußvorbereitungen mit Wärmeaustauschern: Gegenstrom, parallel-fließt und Wechselstrom. Im GegenstromWärmeaustauscher melden die Flüssigkeiten den Austauscher von den gegenüberliegenden Seiten an. Dieses ist der leistungsfähigste Entwurf, weil es die größte Menge von Hitze bringt. In parallel-fließen Wärmeaustauscher, kommen die Flüssigkeiten vom gleichen Ende herein und verschieben zueinander paralleles, während sie zur anderen Seite fließen. Der WechselstromWärmeaustauscher verschiebt die Flüssigkeiten auf eine Senkrechtart und weise.

Es gibt auch vier verschiedene Entwürfe der Wärmeaustauscher: Oberteil und Schlauch, Platte, verbessernd und Zwischenflüssigkeit oder Körper. Die typischste Art des Wärmeaustauschers ist der Oberteil- und Schlauchentwurf. Dieser Wärmeaustauscher hat mehrfache gerippte Schläuche. Eine der Flüssigkeiten läuft durch die Schläuche, während die andere Flüssigkeit vorbei sie laufen lässt und veranlaßt es erhitzt zu werden oder abgekühlt zu werden. Im PlattenWärmeaustauscher fließt die Flüssigkeit Leitbleche durch. Dieses veranlaßt die Flüssigkeiten, durch Platten mit einer großen Fläche getrennt zu werden. Diese Art des Wärmeaustauschers ist gewöhnlich leistungsfähiger als der Oberteil- und Schlauchentwurf.

Der verbessernde Wärmeaustauscher nutzt die Hitze von einem spezifischen Prozess, um die Flüssigkeit zu erhitzen, die im gleichen Prozess benutzt wird. Diese Wärmeaustauscher können mit dem Oberteil- und Schlauchentwurf oder dem Plattenentwurf gebildet werden. Die Zwischenflüssigkeit oder feste der Wärmeaustauscher benutzt die Flüssigkeiten oder die Körper innerhalb sie, um Hitze zu halten und sie auf die andere Seite zu verschieben zwecks befreit zu werden. Diese Methode ist allgemein verwendet, Gase beim Verunreinigungen gleichzeitig entfernen abzukühlen.