Was ist ein Winkel-Fahrer?

Ein Winkelfahrer ist ein Werkzeug, das es möglich, Schrauben in eine feste Ecke zu fahren macht. Diese Art des Werkzeugs ausgerüstet mit 90-Grad- vorangehen t, das die Fähigkeit liefert, in den kleinen Räumen zu funktionieren. Dieser bestimmte Entwurf verwendet in den Werkzeugen wie Winkelbohrgeräten, Winkelauswirkungfahrern und drahtlosen Winkelfahrern.

Häufig im Aufbau, entsteht die Notwendigkeit, eine Verkleidung oder eine Wand zu sichern, aber es gibt nicht genügend Raum, einen Hammer zu schwingen oder eine pneumatische Nagelgewehr zu betreiben. Der Winkelfahrer erlaubt einer Arbeitskraft, eine Schraube in die feste Position zu fahren und die Wand zu sichern. Dieses handliche Werkzeug benutzt im Aufbau sowie Klempnerarbeit und elektrische Installationen. Wenn laufende neue Klempnerarbeit durch die Wandbolzen und die Fußböden einer Struktur, ein Klempner häufig verwendet, sah der Winkelfahrer, der mit einem Loch ausgerüstet, um die Löcher zu bohren, die in der Wegewahl der Wasserlinien durch die Struktur benutzt.

Elektriker benutzen auch den Winkelfahrer zu gebohrten Löchern durch Wandbolzen, die elektrische Drähte durch führen müssen. Der Winkelfahrer ermöglicht auch Bohren zwischen Fußbodenbalken. In vielen der Werkzeuge, ist der 90-Grad- gewinkelte Kopf justierbar. Dieses erlaubt dem Kopf, zu einer Position zu drehen, in der der Benutzer beste Steuerung kann und sie laufen zu lassen.

Vor der Einleitung dieser Werkzeuge, erforderten viele Löcher Bohren vor dem Bolzen oder dem Balken, die angebracht. Dieses verlangsamte den Aufbauprozeß unermesslich und veranlaßte viele Bretter, an den unsachgemäß ausgebreiteten Löchern ruinierte zu liegen, die in ihnen gebohrt. Indem er in der Lage ist, die Löcher zu bohren, nachdem die Bretter in place sind, der Jobaufstellungsort in der Lage ist, einen besseren Aufbaurhythmus beizubehalten.

Winkelauswirkungfahrer sind auf schwerer Maschinerie häufig benutzt. Wenn er Gummireifen ändert oder große Schraubbolzen auf schwerer Maschinerie entfernt, erlaubt der Winkelauswirkungfahrer dem Benutzer, etwas Hebelkraft eher als einfach using ein Werkzeug zu haben, das gerade innen den Schraubbolzen anstrebt. Wenn das Werkzeug bei 90 Grad gewinkelt, wird das Werkzeug sein eigener Handgriff und ein Operator kann Hebelkraft in die Lockerung einer gewünschten Nuss oder des Schraubbolzens kommen.

Der Entwurf des Winkelfahrers erlaubt dem Operator, das Werkzeug näeher an dem Körper zu halten und speichert Verletzung zum Handgelenk. Ohne den Winkel angefordert Operatoren, das Werkzeug gerade heraus zu halten und es verfängt gewöhnlich, da die Spitze ist, durch die Oberfläche zu brechen, die gebohrt. Dieses veranlaßt das Werkzeug, schnell und unkontrollierbar zu drehen, das zu Verletzung führen kann.