Was ist ein Yarder?

Ein yarder ist ein Stück schwere Ausrüstung für bewegliche Maschinenbordbücher um einen loggenaufstellungsort, holt sie zu einem Stadium oder landet, also können sie auf Träger für Transport zu einer Verarbeitungsanlage geladen werden. Die frühesten yarders entwickelt mitten in den 1800s, um die Tier- und menschliche Energie zu ersetzen und bildeten die Protokollierung viel leistungsfähigeres. Einige Arten sind vorhandener heutiger Tag und können auf loggenaufstellungsorten einer Vielzahl von Größen gesehenes in Kraft sein.

Mit einigen yarders müssen Techniker Kabel zu den Maschinenbordbüchern anbringen, die sie verschieben möchten und betreiben dann die Maschine, um die Maschinenbordbücher in Platz zu schleppen oder anzuheben. Andere benutzen die Maschinenbordbücher, die zu einem Wagen auf einer Linie angebracht, die vom Teil des loggenaufstellungsortes zu einem Landungstadium läuft. Die erste Methode ist preiswerter und einfacher anzubringen und zu laufen. Es kann sehr gefährlich auch sein, als Leute wie die Chokersetzer, die mit der Verbindung der Kabel an die Maschinenbordbücher eine Arbeit zugewiesen, von den ernsten Verletzungen von gerissenen Kabeln oder von schlecht behandelten Maschinenbordbüchern gefährdet sein.

Ein Schwingen yarder dreht auf eine Unterseite, um eine große Auswahl der Bewegung für bewegliche Maschinenbordbücher um einen Aufstellungsort zur Verfügung zu stellen. Es kann in verkrampften Vierteln sowie feste Einstellungen wie Abhänge nützlich sein, in denen die steile Beschaffenheit des Aufstellungsortes ihn hart bilden kann zu arbeiten. Andere funktionieren mit einer einzelnen örtlich festgelegten Spar und ermangeln diese Flexibilität. In allen Fällen ist die Vorrichtung semipermanent. Arbeitskräfte verschieben sie in Platz beim Anfang des Jobs und regeln sie dort zur Sicherheit und entfernen sie am Ende, wenn sie bereit sind, den Aufstellungsort zu löschen.

Der yarder Operator muss in der konstanten Kommunikation mit jeder auf dem Aufstellungsort sein. Leute erklären dem Operator, wenn Maschinenbordbücher zum Anheben bereit sind, und zur Verfügung stellen Anleitung, um dem Operator zu helfen, die Maschinenbordbücher um Hindernisse wie Stümpfe, Abzugsgräben zu manövrieren, und so weiter. Arbeitskräfte müssen auch Sicherheit überwachen, während Maschinenbordbücher in der Bewegung sind. Es kann schwierig sein, sie zu stoppen, und Leute, die auf die Art sind, konnten streng verletzt werden, wenn sie geschlagen, indem man Maschinenbordbücher verschob. Aufstellungsortpersonal kann Handsignale sowie Kopfhörer benutzen, Sicherheit beim Betreiben der Maschine beizubehalten.

Arbeitskräfte haben andere Vorrichtungen für Maschinenbordbücher für Laden aufheben, sobald das yarder sie an das Landungstadium gelangt. Dieses freigibt oben das yarder ses, um auf bewegliche Maschinenbordbücher über dem Aufstellungsort zu konzentrieren. Maschinenbordbücher können direkt in einen Fluss für das Schwimmen zu einem Ansammlungspunkt entleert werden oder konnten auf die Plattform eines Zugs, des LKW oder des Lastkahnes gebracht werden.