Was ist ein elektrischer Strom-Getriebe?

Getriebe des elektrischen Stroms ist der technische Name für die Bewegung von Massenelektrizität von power-generating Positionen zu den lokalen Subsystemen. Diese Kennzeichnung trennt es von der Elektrizitätsverteilung, den Namen für die Energie, während sie von den lokalen Subsystemen auf Kunden bewegt. Es gibt einige Methoden, die angewendet, um Energie von einer Position auf andere zu verschieben, aber obenliegende Linien, die von einer Netzverteilungsfirma besessen, sind das allgemeinste. Da es unmöglich ist, Elektrizität für lange Zeitspannen wirklich zu speichern, anpaßt einer der springenden Punkte für Getriebe des elektrischen Stroms das Versorgungsmaterial von Energie an die Nachfrage nach Energie.

In den meisten Fällen sind Stromleitungen, die für Getriebe des elektrischen Stroms benutzt, einfach zu beschmutzen. Diese sind die Stromleitungen, die stärkere und höher als Standardpfostenlinien sind. Eine Getriebelinie des elektrischen Stroms gestützt häufig durch einen Metallpfosten oder eine Metallrasterfeldarbeit, eher als der hölzerne Standardpfosten. Diese Linien sind gelegentlich begrabener Untergrund, besonders in den Stadtgebieten, aber die relativen Unkosten und die möglichen Gefahren der Untertagelinien begrenzen diese Praxis.

Die obenliegenden Stromleitungen, die für Getriebe des elektrischen Stroms benutzt, errichtet anders als als Standardstromleitungen. Der innere Leiter hergestellt vom Aluminium eher als Kupfer ls. Dieses bildet die Linie Feuerzeug und weniger teures, ohne Energienleitfähigkeit zu opfern. Die leitenden Stränge verwoben gelegentlich mit Stahldrähten, um ihre Stärke zu erhöhen, aber dieses normalerweise getan nur in den Bereichen, in denen die Linie unter konstantem Druck ist. Die Drähte sind nicht isoliert, das ist, warum sie so hoch in die Luft gelegt.

Die Majorität des Getriebes des elektrischen Stroms erfolgt using einen Dreiphasenwechselstrom. Diese Kraftübertragungart funktioniert gut für kürzere Abstände, aber erfordert sehr teure Hardware. Ein einphasiger Wechselstrom ist allgemein, wenn die Energie direkt zu einem Verbraucher, wie einem elektrifizierten Transportsystem, eher als ein lokales Subsystem geht. Über langen Abständen oder, wenn er ein Kabel durch das Wasser, Hochspannungsgleichstrom ist die bevorzugte Methode sendet.

Der größte Punkt des Interesses für ein Getriebesystem des elektrischen Stroms zusammenbringt das Angebot und die Nachfrage nach Energie gt. Alle Energie, die in das Energienrasterfeld gesendet, muss verwendet werden. Wenn sie isn’t, es Überlastungen und Stromausfälle am schwächsten Punkt innerhalb der Distributionskette ergeben kann. Wenn das Rasterfeld mehr Energie verlangt, als geliefert, sind die Resultate Stromausfälle in den stark frequentierten Bereichen.

Um dieses Problem zu bekämpfen, anwenden die meisten Energienrasterfelder einige überflüssige Getriebemethoden des elektrischen Stroms n. Die Energie hat andere Rasterfelder, die sie zu springen kann, wenn sie benötigt, und es gibt einige verschiedene Positionen, dass ein lokales Rasterfeld Energie von zeichnen kann. Dies heißt dass, wenn ein Rasterfeld zu viel oder zu wenig Energie hat, es kann mit angrenzenden Systemen arbeiten, um auszugleichen. Wenn dieses System überbelastet, sind die Resultate häufig ein großräumiger Stromausfall gelegentlich mit dem Ergebnis der Tausenden oder sogar Millionen, Leute ohne Energie.