Was ist ein elektromagnetischer Motor?

Ein elektromagnetischer Motor ist eine Maschine, die die magnetischen Kräfte aufwendet, die durch einen Draht mit flüssiger Elektrizität produziert, um die Bewegung des Motors anzutreiben. Alle Elektromotoren laufen lassen an elektromagnetische Grundregeln. Arten der Elektromotoren umfassen Wechselstrom (AC)motoren und Gleichstrom (DC)motoren. Wechselstrommotoren benutzen Wandstrom und DC-Motoren benutzen eine Batterie als Quelle der Energie und der magnetischen Kräfte, den Motor zu spinnen. Der elektromagnetische Motor ist in fast jedem Haushalt allgemein, fand häufig in den populären Haushaltseinzelteilen wie Ventilatoren, Lachepumpen, Klimaanlagen, Waschmaschinen und elektrischen Zahnbürsten.

Die drehende Bewegung eines elektromagnetischen Motors basiert auf den Kräften, die in den Magnetpolen beobachtet. Ein Magnet hing von einer Schnur in der Mitte dreht natürlich, um ein Ende zum Norden und ein Ende gegenüberzustellen zum Süden. Die Magnetpole, die an jedem Ende des Magneten gelegen sind, anziehen, wenn die Pfosten gegenüber von sind und abstoßen d, wenn die Pfosten gleich sind. Wenn zwei Nordpolmagneten innerhalb der Felder der Kraft der Magneten geholt, drücken die Magneten weg von einander. Wenn ein Nordpol und ein Südpol zusammengebracht, anziehen sie n und haften miteinander.

Obwohl die Elektromagneten, die für Wissenschaft benutzt, in der Kategorie sind gewöhnlich die Drähte experimentiert, die um einen kleinen Stock des Eisens, ein richtig umwickelter leitender Draht eingewickelt, können ein Elektromagnet werden, wenn sie mit Strom geliefert. Die Kraft wird verstärkt, wenn der Draht aufgerollt ist. Magnetische Kraft von einer Drahtspule mit Strom wird dennoch stärker, wenn die Spule um einen Eisenmagneten eingewickelt.

Der elektrische Strom, der durch einen Draht läuft, produziert ein Magnetfeld, also ist elektromagnetische Kraft in den Drähten mit gegenwärtigem Betrieb durch sie anwesend. Infolgedessen hat ein Draht mit dem elektrischen Strom, der durch ihn läuft, eine zugehörige magnetische Kraft. Wenn dieser Draht in mehrfache parallele Schleifen aufgerollt ist, nimmt er auf den Eigenschaften eines Magneten, wenn Strom durch ihn läuft. Die Drähte, die nicht für Gebrauch als Elektromagneten bestimmt, abgeschirmt häufig g, um die magnetische Kraft zu befeuchten und seine Störung mit anderer nahe gelegener Elektronik zu verringern.

Eine Arten elektromagnetische Motoren können ohne elektrifizierten Eisenkern Magneten angetrieben werden und nur die magnetische Kraft von sorgfältig geordneten aufgerollten Drähten aufwenden. Normalerweise haben elektromagnetische Motoren eine oder mehrere Eisenkern Elektromagneten, die Bewegung des Motors anzutreiben. Obwohl ein Elektromagnet, das mit einem Magnetkern hergestellt, leistungsfähiger ist, zeichnet es auch mehr Elektrizität, setzt mehr Nachfrage auf die Energiequelle und schneller abläßt Batterien r. Starke elektromagnetische Motorenmontagen benutzen manchmal mehr als ein Elektromagneten im Motor, um dem Motor eine kontrollierte Energienerhöhung zu geben.