Was ist ein hydraulischer Stromkreis?

Ein hydraulischer Stromkreis ist jedes mögliches System, das eine Flüssigkeit hat, in einen kompletten Kreis durch die unterschiedlichen und Einzelteile zu fließen. Um ein zutreffender Stromkreis zu sein, muss das flüssige mehrfache Bestandteile durchfließen. Wenn die Flüssigkeit innerhalb eines einzelnen Bestandteils enthalten wird, ist es eine Hydraulikanlage, aber nicht ein hydraulischer Stromkreis. Es gibt drei Hauptgründe, einen hydraulischen Stromkreis zu benutzen: Erzeugung Energie, abkühlende heiße Systeme und die Lieferung des Drucks für hydraulische Maschinerie.

Der allgemeinste Platz, zum eines hydraulischen Stromkreises zu finden ist in einer großen Maschine oder in einem industriellen Komplex. Er ist nur in den Positionen wie diese, wo es genügend Raum gibt, alle Bestandteile für den Stromkreis unterzubringen. Da hydraulische Stromkreise von den unterschiedlichen Stücken hergestellt werden müssen, erfordern sie häufig viel mehr Raum als andere Hydraulikanlagen. Während einige Stromkreissysteme ziemlich klein sind, sind diese viel weniger allgemein.

Im Allgemeinen werden hydraulische Stromkreise in einer ähnlichen Weise unabhängig davon den Zweck hergestellt, für den sie benutzt werden. Die meisten Hydraulikanlagen haben eine Pumpe und eine Rohrleitung, zum der Flüssigkeit zu verschieben. Zunächst haben sie einen Arbeitsbestandteil, das Einzelteil, welches die Flüssigkeit wirklich für benutzt wird. Diese kann eine große Auswahl von Sachen sein, aber es ist immer anwesend. Wenn die Flüssigkeit Form, von einer Flüssigkeit zu einem Gas zum Beispiel ändert hat das System einen Reklamationsbehälter, zum des Materials zurück zu seinem flüssigen Zustand zu holen.

Using einen hydraulischen Stromkreis für Stromerzeugung, ist da viele moderne Kraftwerke arbeiten sehr allgemein, indem sie Wasser erhitzen. Wasser ist erhitzt, das es erweitern und fließen lässt und manchmal macht es zu Dampf. Das flüssige Wasser oder der Dampf bewegt an eine Turbine vorbei und macht es die Wendung und erzeugt Energie. Das Wasser bewegt sich auf ein Holdingsystem, in dem es abkühlt, also es wieder benutzt werden kann. Dampf bewegt sich auf einen Reklamationsraum, und während es abkühlt, dreht sich er zurück in Wasser.

Wenn Flüssigkeit für abkühlende Ausrüstung benutzt wird, es im Allgemeinen das doesn’t wirklich wechselwirkend mit der Sache, die sie abkühlt. In diesem Fall anstatt, mit dem Arbeitseinzelteil übereinzustimmen, ist es nahe bei ihr recht. Kühle Flüssigkeit wird hinter die heiße Maschinerie gepumpt und zieht die Hitze zusammen mit ihr heraus. Die heiße Flüssigkeit fährt an hinter dem Bestandteil fort, in dem sie für Wiederverwendung wird abkühlen gelassen.

Der letzte allgemeine Gebrauch für einen hydraulischen Stromkreis ist in den allgemeinen Hydraulikanlagen. Da Flüssigkeit leicht, aber doesn’t Kompresse sehr viel fließt, ist sie zu den Hilfe-Funktionen verursacht periodischen Druck gut angepasst. Die Flüssigkeit fließt in das System, in dem sie durch luftdichte Dichtungen eingeschlossen wird. Die Hydraulikanlage verwendet den zusätzlichen Druck, und die Flüssigkeit wird heraus fließen lassen. Dieses ist ähnlich, aber trennt sich, von einer typischen Hydraulikanlage, in der die Flüssigkeit immer innerhalb des Bestandteils ist.