Was ist ein mechanischer LWL-Spleiß?

Ein mechanischer LWL-Spleiß ist eine Methode von zwei verschiedene Fasern dauerhaft zusammen verbinden innerhalb eines Faseroptikkabels. Faseroptik wird verwendet, um Daten auf den Gebieten wie Telekommunikation oder Computernetzwerkanschluß zu übertragen. Das mechanische Verstärken liefert ein schnelles und eine effektive Art der Verbindung der Fasern, damit Informationen ununterbrochenes zwischen verschiedene Kabel oder Quellen führen können. Es ist eine Alternative zum verstärkenden Schmelzverfahren, das eine Methode von Fasern zusammen fixieren using Elektroschweißen ist. Das Schmelzverfahrensverstärken ist, jedoch ziemlich kompliziert und erfordert viel mehr Fähigkeit als das mechanische Verstärken.

Um einen mechanischen LWL-Spleiß herzustellen, entfernen Installateure zuerst die schützende Jacke von den Fasern using einen Drahtabstreifer. Sobald die Fasern herausgestellt werden, werden sie mit einem Werkzeug geschnitten, das bekannt ist als ein „Spalter.“ Die anwendbaren Fasern werden dann in ein einfaches Ausrichtungswerkzeug gepasst, um den mechanischen LWL-Spleiß herzustellen. Dieses Ausrichtungswerkzeug bleibt an der richtigen Stelle dauerhaft, um die Fasern zu halten richtig verbunden.

Es gibt vier grundlegende Arten Ausrichtungswerkzeuge, die benutzt werden, um einen mechanischen LWL-Spleiß herzustellen. Haarartige Schläuche werden von Glas- und von keramischem hergestellt, und sind im Durchmesser als die Fasern selbst gerade etwas größer. Jede der Fasern wird in ein Ende des Schlauches eingesetzt, damit sie in der Mitte sich treffen. Eine kleine Menge Gel oder Kleber wird benutzt, um die Fasern in place zu halten.

Viele Installateure benutzen ein V-Nut Werkzeug anstelle von einem haarartigen Schlauch. Die V-Nut besteht aus einem Plastikkasten, der in zwei Teile unterteilt wird. Die Fasern werden in den Fall damit gesetzt, wenn die zwei Hälften des Falles, der zusammen gepasst wird, sie die Fasern fest zusammen quetschverbinden. Für mehr Flexibilität können Installateure ein elastomeres Ausrichtungswerkzeug, das wählen aus ein weiches besteht, flexibler Schlauch, der Fasern mit einer kleinen Veränderung unterbringen kann ist Größe.

Der Primärnutzen eines mechanischen LWL-Spleißes ist die Geschwindigkeit und die Mühelosigkeit, mit denen er abgeschlossen werden kann. Using ein erschwingliches Ausrichtungswerkzeug können Installateure Fasern ohne das Training oder die Unkosten eines Bogenschweißers verbinden. Das mechanische Verstärken ist auch eine schnelle Weise, geschädigte Kommunikationen wieder herzustellen, oder Netzwerkanschlusssysteme bis dauerhafte Reparaturen oder Änderungen können gebildet werden.

Verglichen mit der Stärke und der Haltbarkeit des Schmelzverfahrens verstärkend, neigen mechanisch-verstärkte Fasern, verhältnismäßig arme herausziehbare Stärke zu haben. Dies heißt, dass die Fasern, die mit einem mechanischen LWL-Spleiß verbunden werden, empfindlilch sind zu beschädigen, wenn sie misshandelt werden oder ungeschützt verließen. Während das mechanische Verstärken eine effektive Art ist, Fasern zu verbinden, hängt das Niveau der Kommunikation zwischen den verbindenden Fasern groß von der Genauigkeit der Ausrichtung zwischen ihnen ab.