Was ist ein örtlich festgelegter Widerstand?

Ein örtlich festgelegter Widerstand ist ein Teil eines elektrischen Stromkreises und wird verwendet, um den Fluss von Elektrizität zu verringern. Widerstand wird in den Ohm gemessen und wird gewöhnlich als die Zahl und dann die Maßeinheiten gezeigt. Z.B. würde ein 750-Ohm-Widerstand als 750-Ohm geschrieben. Die Größe des Widerstandes basiert auf der Zahl Ohm und kann von Stift zu Buchumfang reichen.

Widerstände kommen in zwei Kategorien: örtlich festgelegt und Variable. Ein örtlich festgelegter Widerstand wird an einem spezifischen Wert eingestellt und kann nicht geändert werden. Ein variabler Widerstand ist in der Lage, Flüsse auf einem spezifischen Niveau zu handhaben und unten. Dieses ist eine wichtige Unterscheidung und stellt wann fest und wo ein Widerstand benutzt werden sollte.

Wenn man einen Widerstand vorwählt, ist es wichtig, drei Sachen zu betrachten: der Wert des Widerstandes, der Toleranz und der Anschlusswerte. Der Wert des Widerstandes wird in den Ohm gemessen. Die Toleranz zeigt die oberen und untereren Limits der Ist-Leistung an. Dieses wird in Plus und minus des Prozentsatzes gemessen. Z.B. bedeutet eine Toleranz von 10 Prozent, dass der Widerstand innerhalb eines 10-Prozent-Bereiches des Widerstandwertes durchführt, der in den Spezifikationen verzeichnet wird.

Anschlusswerte zeigen die obere Begrenzung auf Energie, die durch den örtlich festgelegten Widerstand gehandhabt werden kann. Dieses wird in den Watt gemessen. Um die Energie zu berechnen, den Widerstandwert des Widerstandes mit der Quadratwurzel des Stroms multiplizieren. Wenn die Anschlusswerte überstiegen werden, fällt der Widerstand aus. Eine Faustregel ist, einen Widerstand mit Anschlusswerten höher zu benutzen zweimal als die tatsächliche benötigte Energie.

Es gibt zwei Arten örtlich festgelegte Widerstände: Carbon und Metallschicht. Carbonfilmwiderstände sind für allgemeinen Gebrauch bestimmt und sind ziemlich preiswert zu produzieren und zu kaufen. Diese Maßeinheiten haben eine Toleranz von 5 Prozent, mit Anschlusswerten von 1/8 Watt (W), 1/4W und 1/2W. Die Primärausgabe mit dieser Art des Widerstandes ist die Tatsache, die sie elektrische Geräusche erzeugen.

Ein örtlich festgelegter Metallschichtwiderstand ist das verwendete Beste, wenn eine höhere Toleranz angefordert wird. Diese Maßeinheiten haben ein grösseres Niveau der Genauigkeit als Carbonfilmwiderstände, wegen der Art der benutzten Materialien. Es gibt eine entsprechende Preiserhöhung, aber es kann wert die Zuwachskosten wohl sein, die anderen Bestandteile des Schaltkreises zu schützen.

Wenn Sie die verschiedenen Arten der Widerstände wiederholen, an den beabsichtigten Gebrauch von dem Stromkreis denken. Einen Hersteller mit einem guten Renommee für Qualität und Übereinstimmung vorwählen. Die Zeit nehmen, den Widerstand und den Stromkreis zu prüfen, bevor die Installation, alle Spezifikationen sicherzustellen korrekt sind.