Was ist ein zusammengesetzter Lichtstrahl?

Ein zusammengesetzter Lichtstrahl ist ein Aufbauelement, das gewöhnlich aus einer verstärkten concreted Platte besteht, die zu angebracht und durch profilierte Stahllichtstrahlen gestützt. Zusammengesetzte Lichtstrahlen sind stärker als die Summe ihrer Bestandteile und aufweisen eine vorteilhafte Kombination der Stärkeneigenschaften beider Materialien er. Dies heißt, dass ein Stahl und ein konkreter zusammengesetzter Lichtstrahl Gruppen die zusammenpressende Stärke des Betons und die Dehnfestigkeit des Stahls werden. Es gibt einige andere Arten zusammengesetzte Lichtstrahlen, die im Bausektor benutzt, die verschiedene Grade des Betons mit Plastikzusammensetzungen und Bauholz kombinieren. Der zusammengesetzte Lichtstrahl des Stahls und des verstärkten Betons ist jedoch das allgemein verwendetste.

Das Anschließen von zwei ungleichartigen Materialien, um eine Zusammensetzung zu bilden kombiniert nicht nur die Kollektivstärken der zwei Materialien. Die Formung eines Anschlußes zwischen relevanten Materialien wirklich erhöht ihre körperlichen Eigenschaften und bildet die zusammengesetzte stärkere als die Summe ihrer Stärken. Im Aufbau der großen Skala sind Stahl und Beton sehr häufig verwendete Kombinationen für zusammengesetzte Lichtstrahlen. Der Beton verleiht die zusammengesetzte Masse, die Steifheit und die zusammenpressende Stärke und verringert Ablenkung und Erschütterung in der Platte. Die Stahlmitglieder geben dem Lichtstrahl seine Dehnfestigkeit mit ausgezeichneter Stärke zu den Gewichtverhältnissen und zu den schnellen Aufbauzeiten.

Einer der meisten wichtigen Teile eines zusammengesetzten Lichtstrahls sind die Festlegungpunkte oder scheren Verbindungsstücke zwischen den zwei Materialien. Der korrekte Anschluss der zwei Teile der Zusammensetzung lässt die Materialien als eine Maßeinheit auftreten und gibt dem zusammengesetzten Lichtstrahl seine zugehörige Stärke. Diese Scherverbindungsstücke sind- gewöhnlich die Bolzen, die zu den Stahllichtstrahlen geschweißt und einstellen in die Betonplatte n. Die Zahl und die Größe diesen Scherverbindungsstücken berechnet sorgfältig, während sie ein kritisches Teil der mechanischen Leistung der Zusammensetzungen darstellen.

Ein konkreter und zusammengesetzter Stahllichtstrahl kann Fußbetonplatten vorher benutzen oder auf Aufstellungsort geworfen werden. Vorgußplatten konstruiert mit Schlitzen oder Taschen in ihnen, welche die Festlegungbolzen annehmen. Diese Taschen aufgefüllt dann mit Beton en, wenn die Platte richtig in Position gebracht. Platten auf Aufstellungsort zu fabrizieren ist ein wenig komplizierter und erfordert ein profiliertes Plattformblatt, vor dem Gießen des Betons gelegt zu werden. Diese Plattform ist das gewöhnlich helle LehrenStahlblech, das verschiedene Profile abhängig von der Anwendung kennzeichnet.

Das Blatt gelegt auf die Lichtstrahlen und schier dann Verbindungsstücke geregelt zu den Lichtstrahlen entweder using einen €œthroughplattform welding† Prozess oder durch Schußzündung. Sobald die Plattform in place ist, gegossen der Beton auf die Oberseite und Betonstähle, die addiert. Die Plattform dient shutter oder das nasse konkrete zu enthalten und stärkt auch die Zusammensetzung, sobald die Platte kuriert.

Einige andere zusammengesetzte Lichtstrahlarten benutzt im Kleinaufbau. Diese einschließen Bauholzlichtstrahlen lz, die die leichten konkreten Streifen stützen, die als Fußbodenplatten in vielen Bauholzhäusern benutzt. Konkrete gefüllte zusammengesetzte Kästen des Harzes sind im Aufbau der Brücken häufig benutzt. Sie sind stark, schnell zu fabrizieren und verhältnismäßig der Leichtgewichtler, der ein Minimum schwere Maschinerie fordert, an der richtigen Stelle zu setzen. Obgleich sehr unterschiedlich in den benutzten Materialien, gebrauchen diese strukturellen Elemente alle die gleiche Grundregel der geteilten Stärken wie der traditionellere Stahl und die konkreten Lichtstrahlen.