Was ist eine Arbeits-Zusammenbruch-Struktur?

Arbeitszusammenbruchstruktur beschreibt eine Methode für die Darstellung und das Organisieren der Arbeit, die notwendig ist, um irgendein Ziel zu erreichen. Die Schaffung einer Arbeitszusammenbruchstruktur mit.einbezieht, eine komplizierte Aufgabe zu nehmen in viele Teile und jedes in einem einzelnen Diagramm einzeln zu beschreiben. Das Ziel der Schaffung eins dieser Diagramme ist, Klarheit über, was erfolgt werden muss, vom Anfang zum Ende eines Projektes zu verursachen.

Eine Arbeitszusammenbruchstruktur organisiert normalerweise hierarchisch. An der Oberseite ist das Hauptziel: z.B. „Koch s'mores auf einem Lagerfeuer.“ Das Ziel dann unterteilt in kleinere Zielsetzungen, wie Verschaffen der Versorgungsmaterialien, Beginnen des Feuers, Beibehalten des Feuers, und die s'mores wirklich kochen. Jede dieser kleineren Maßeinheiten kann der Reihe nach geteilt werden. Z.B. „das Verschaffen der Versorgungsmaterialien“ unterteilt in den Einkauf für Nahrung, die Erfassung der Stöcke und das Hacken des Brennholzes. Spezifische Aufgaben können verschiedenen Mitgliedern der Mannschaft der Leute zugeteilt werden, die versuchen, die s'mores zu kochen.

Eine allgemeine Eigenschaft der Arbeitszusammenbruchstrukturen ist die 100%-Richtlinie. Die Arbeitszusammenbruchstruktur sollte 100% der Arbeit enthalten, die erledigt werden muss. Sie sollte eine komplette Buchhaltung aller Aufgaben darstellen, die notwendig sind. Sie sollte Arbeit auch nicht einschließen, die nicht für das Erzielen des Primärziels notwendig ist. Selbstverständlich in der realen Welt, kann es unmöglich sein, dieses tadellos zu erzielen.

Eine andere Grundregel der Arbeitszusammenbruchstruktur ist gegenseitige Exklusivität. Das heißt, sollten die verschiedenen Elemente, die auf dem Diagramm aufgezählt, nicht mit einander überschneiden. Das Ziel ist komplette Klarheit, wenn es getrennte Aufgaben darstellt. Die Aufgaben unterschiedlich zu halten ist besonders in den großen Projekten mit vielen Teilnehmern nützlich, die versuchen, ohne Verdopplung zusammenzuarbeiten.

Ein allgemeines aber wahlweise freigestelltes Element der Arbeitszusammenbruchstruktur ist ein Wörterbuch. Das Wörterbuch ist auch für grosse Projekte besonders nützlich. Das Wörterbuch definiert die Ausdrücke und Akronyme, die im Diagramm verwendet. Die Lieferung dieser Art der zusätzlichen Erklärung erhöht die Wahrscheinlichkeit, der jeder, die sieht, das Dokument es ebenso versteht. Unterschiedliche Bedingung des gleichen Textes kann wie viel Durcheinander als Dokument gerade produzieren, das eigenständig unklar ist.

Die Idee der Arbeitszusammenbruchstruktur produziert im Verteidigungsministerium während der Fünfzigerjahre und des 60s. Ein Vorläufer zur Arbeitszusammenbruchstruktur benutzt in der Kreation der Polarsternflugkörper. Schließlich wurde das System kodifiziert im Regierungsdokument MIL-STD-881, „Arbeits-Zusammenbruch-Strukturen für Verteidigung-Material-Einzelteile.“ Der Prozess bleibt durch das Militär gebräuchlich, aber erweitert auch in die Unternehmenswelt.