Was ist eine Eckklammer?

Eckklammer ist ein ziemlich ausgedehnter Ausdruck, der verwendet, um eine breite Vorwähler der Elemente zu beschreiben, die in der Holzbearbeitung benutzt, um Eckverbindungen zu verzieren, zu verstärken und zu schützen. Diese Elemente fallen in zwei grundlegende Kategorien: externe und interne Klammern. Externer Eckder klammern Aufschlag im Allgemeinen als dekorative Ende und als Schutz gegen Auswirkungschaden. Interne Klammern dienen mehr wie strukturelle Unterstützungen, Eckverbindungen gegen zusammenpressenden Ausfall zu verstärken. Externe Klammern gebildet normalerweise vom Messing oder vom Stahl, während interne Klammern vom Metall oder vom Holz gebildet werden können.

Die Ecken der Bauholzaufbauten und -möbel sind gegen Auswirkungschaden und strukturellen Ausfall besonders empfindlilch. Der Gebrauch einer Eckklammer kann diese Schwächen verneinen. Ihr Gebrauch ist ein ziemlich Handelsbrauch in den Aufbau- und Kabinettsbildungindustrien wegen dieser Funktion.

Das Eckbefestigen kann in einer von zwei Möglichkeiten angewendet werden. Das erste ist die externe Klammer, die in der Fertigung der Möbel, der Kisten und der Kartone allgemein am verwendetsten ist. Diese Klammern benutzt entweder zur Abdeckung nur die Ecke oder verlängern entlang den Rändern der flachen Gesichter zwischen Ecken außerdem.

Externe Eckklammern gebildet normalerweise von den dekorativen Metallen, wie Messing oder Stahl und häufig aufwändigen Verschönerungen oder vom Stich der Eigenschaft von den in hohem Grade. Sie bestehen gewöhnlich aus einer dreieckigen geformten Platte, die unten in den 90° Winkeln entlang zwei seiner Ränder verbogen. Schrauben benutzt, um die Klammer zum Holz auf allen drei Seiten, effektiv bedeckenund Leihschutz und Dekoration zur herausgestellten Ecke anzubringen. Obgleich sie den gleichen Zweck dienen, neigen die Externalklammern, die auf Verpackungskisten und schweren Pappkartonen benutzt, utilitaristisch und normal zu sein. Diese Art der Eckklammer kann aus no more als ein einfaches Geformtmetallklebeband bestehen, das zum Kasten mit Kleber oder Nägeln angebracht.

Die zweite Art der Eckklammer ist die interne Art, die als strukturelles Verstärkungmaß, die Eckverbindung am Einsturz unter strukturellen Lasten zu verhindern oder an der Auswirkung oder an den Druckkräften dient. Diese Klammern sind gewöhnlich L-förmige Metalteile oder gerade Bauholzmitglieder, die auf gegenüberliegende Seiten der Eckverbindung geschraubt. Sie sind im Bausektor allgemein verwendet, Ecken in den Bauholzrahmenstrukturen zu verstärken. Sie auch gewohnt sind häufig, die Eckverbindungen der Möbel, wie Tabellen und Stühle zu verstärken.

Eine spezifische Art Eckklammer allgemein verwendet, zum der Tabellenecken zu verstärken ist die Kerfklammer. Diese Klammer besteht aus einer gewölbten Platte mit einem Loch in seiner Mitte und in zwei Lippen, die heraus an ungefähr 30° an jedem Ende verbogen. Diese Lippen haben kleine Projektionen auf ihnen, dass gepasst in einen vertikalen Kerf oder eine Nut in gegenüberliegende Seiten des Schutzblechs einer Tabelle schneiden. Die Lippen geschraubt dann unten auf die Schutzblechseiten, um zusätzliche Unterstützung zu verleihen. Ein Schraubbolzensatz in das Tabellenbein überschreitet durch das Mittelloch und gespannt mit einer Nuss, zusammen zieht die zwei Seiten des Schutzblechs und befestigt die Ecke.