Was ist eine Gehren-Verbindung?

Eine Gehrenverbindung ist eine Art Verbindung, in der zwei Gegenstände an einem abgeschrägten Rand verbunden werden und häufig sind ein Winkel von ungefähr 90 Grad. Die zwei Stücke des Materials, das gewöhnlich verbunden wird, werden in den 45-Grad-Winkeln geschnitten, damit, wenn sie zusammen verbunden werden, sie einen Winkel von 90 Grad bilden. Die meisten Gehrenverbindungen sind senkrecht, aber es gibt einige Umstände, in denen andere Maße verwendet werden. Gehrenverbindungen sind in den Bilderrahmen oder in den Kronenformteilen allgemein am verwendetsten und werden sogar verwendet, um die größeren Rohre zu verbinden, die auf einem Rohrorgan gefunden werden.

Manchmal ist eine Gehrenverbindung nicht tadellos senkrecht. Stattdessen erfordern einige spezielle Umstände für verschiedene Winkel, wie Installierung der Ordnung auf ein Haus oder Herstellen eines ungewöhnlich geformten Bilderrahmens oder des Kastens. Unabhängig davon die Anwendung müssen die Winkel, in denen das Material geschnitten wird, genau gemessen werden. Genaue und gut-berechnete Maße dürfen die zwei verbindenden Stücke eben sein miteinander, die die starken, festen Gehrenverbindungen zulassen. Der Winkel, in dem die Stücknotwendigkeit geschnitten zu werden gefunden wird, indem man den gewünschten Winkel der Gehrenverbindung zur Hälfte teilt.

Verbindungen gehren nicht ausschließlich bestehen aus Holz, noch sind die Materialien verwendeten immer flach. Dreidimensionale Gehrenverbindungen können in vielen Plätzen gefunden werden und die Gestalt der friedlichen Vorbereitungen normalerweise annehmen. Die Kurven und die Schlaufen des Leitens in eine Klempnerarbeitanwendung gewöhnlich werden durch Rohrkoppelungen gebildet, aber andere Arten Rohrleitung setzen gegehrte Verbindungen ein. Auf einem Rohrorgan können die Rohre - häufig bekannt entweder als Kamine oder Schilfe - unglaubliche Längen erreichen, wenn einige größere Organe Rohre haben, bis 64 Fuß (m) 19.5 lang. Die Größe von so eines Rohres ist häufig für die meisten Kirchen oder die Konzertsäle zu groß, also konnte eine Gehrenverbindung eingesetzt werden, um die Größe des Rohres zu verringern.

Eine andere Art Gehrenverbindung bekannt als die Verbundgehrenverbindung. Ein abgeschlossener Rand, der mit einer Gehrenverbindung gebildet wird, ist häufig, wie innen ein Bilderrahmen tadellos quadratisch oder rechteckig. Verbundgehrenverbindungen sind unterschiedlich, weil sie ein unterschiedliches einige Seiten und Winkel als haben, was man auf einem Kasten oder einem Rahmen finden würde. Aus diesem Grund müssen die Winkel, die geschnitten werden, entsprechend der Zahl den Seiten spezifisch berechnet werden, die verwendet werden.

Stärke Gehrenverbindungen hinzuzufügen ist sehr wichtig, weil sie gewöhnlich ohne Re-enforcement verhältnismäßig schwach sind. Um re-enforce zu helfen eine Gehrenverbindung, kann eine Vielzahl von Methoden verwendet werden. Diese Methoden umfassen Sachen wie Platzierung eines Blockes innerhalb der Verbindung oder Addieren der Keile und der Schwalbenschwanzschlüssel. Für hölzerne Gehrenverbindungen bekannt die Verschlussgehrenverbindung, um verhältnismäßig stark und erfolgreich zu sein. Diese Art der Verbindung wird durch den Gebrauch eines Fräsers verursacht, in dem die zwei Stücke zusammen durch geschnittene Kerben verbunden werden.