Was ist eine HVAC-Spule?

Eine Heizung, eine Ventilation und eine Klimaanlagen (HVAC)spule ist ein Teil einer Klimaanlage und des Heizsystems. Es gibt wirklich zwei HVAC-Spulen in einem typischen System. Es gibt eine Kondensatorspule im externen Klimaanlagenkondensator und eine Verdampferschlange in der Innenmaßeinheit. Die Spulen sind, was Zunahme oder die Temperatur und den Druck des Kühlmittelgases oder -flüssigkeit verringern, bevor sie sie zu einem anderen Abschnitt des HVAC-Systems führt.

Um zu verstehen wie die Spulen arbeiten, muss ein erstes verstehen wie ein HVAC-System arbeitet. In den einfachsten Ausdrücken abkühlt die Heißluft der HVAC-Systemszüge in das System, es s, dann verteilt es während des Gebäudes. Im Winter extrahiert die Kaltluft der Systemszüge innen, die Hitze von ihr und von den Durchläufen, die Luft durch die Kanalisierung im Gebäude erhitzten. HVAC umwickelt Spiel eine wichtige Rolle in diesem Prozess.

Der Kompressor in der Außenmaßeinheit ist eine Pumpe, die Kühlmittel des heißen, Niederdruckes oder Kühlmittelgas aus einem Gebäude heraus zieht und es in heißes, komprimiertes Gas umwandeln. Dass heißeres Gas über der Außenspule Zwangs ist und weg abgekühlt erhält, während die Heißluft aus dem Gebäude heraus zum Äußeren geblasen. Der Verlust der Hitze vom Kühlmittel jedoch macht das Gas zu eine flüssige Form, die noch sehr heiß ist und unter Druck setzte.

Die Flüssigkeit fließt in die Verdampferschlange, die in der inneren HVAC-Maßeinheit gefunden. Da die Flüssigkeit die Verdampfer HVAC-Spule kommt, in der Lage ist es zu erweitern und abzukühlen. Es ist kühler als die umgebende Luft, also aufsaugt es Hitze aus der Kanalisierung heraus ze, die ein Teil des HVAC-Systems ist. Dieses lässt kühlere Luft in den während des Gebäudes verteilt zu werden Luftschachten. Während die kühle Luft durch das Luftschachtsystem zerstreut, aufbereitet das kühlere, Unterdruckgas zurück zu der Außenkompressor HVAC-Spule c-, um den abkühlenden Zyklus wieder zu beginnen.

Im Winter arbeitet eine HVAC-Spule auf die gegenüberliegende Art. Die Wärmepumpe zieht Luft innen von der Außenseite und laufen lässt die Luft über der Verdampferschlange. Die Kaltluft gewärmt durch die Verdampferschlange und gepumpt dann durch die Kanalisierung, um das Gebäude zu erhitzen. Obwohl die Luft außerhalb eines Gebäudes Kälte einfrieren konnte, in der Lage ist das HVAC-System, etwas Hitze von ihm zu ziehen. Tatsächlich kann eine HVAC-Spule Hitze von der Luft ziehen, die gut unter dem Gefrierpunkt ist.