Was ist eine Halbleiter-Sicherung?

Eine Halbleitersicherung ist ein Element jedes möglichen Stromkreises, der innerhalb eines Halbleiterelements gelegen ist, das den semiconductor’s Schaltkreis entweder vor dem Kurzschließen oder der Überbelastung schützt. Die Halbleitersicherung wird als Mittel der Schaffung einer Sperre zu irgendeiner dieser unproduktiven Energie eingesetzt. Die Sicherung ist wichtig, weil die Überbelastung oder die Kurzschlüße einen Halbleiter device’s Schaltkreis über Reparatur hinaus beschädigen können.

Ein Kurzschluss kann die elektrischen Bestandteile in einem Halbleiterstromkreis veranlassen, sich zu überbelasten, um die Vorrichtung richtig anzutreiben. Eine Überlastung kann den Stromkreis einerseits schädigen, indem sie die Bestandteilhitze nach geliefert werden zu vieler Energie für ihre Toleranz bildet. Irgendeine dieser Bedingungen ist zur Vorrichtung nicht nur schädlich, aber kann gefährlich auch dadurch sein, dass es Feuer beginnen kann.

Eine Halbleitersicherung arbeitet, indem sie den Fluss von Energie bereitgestellt zum Stromkreis durch die Energiequelle, um den Durchlauf des Stromkreises abzuschließen und die Vorrichtung richtig anzutreiben erlaubt. Wenn entweder ein Kurzschluss oder eine Energiensignalüberlastung auftreten, würde die Halbleitersicherung heraus zur Energieübertragung geben. Dieses würde den Heizfaden innerhalb der Sicherung knacken und den Anschluss der Energiequelle durch den Stromkreis trennen.

Wenn das Energiensignal nicht die Erlaubnis gehabt ist, um die defekte oder “blown† Sicherung zu führen, die Stromkreisüberreste geschützt vor dem schädlichen Zustand. Wenn dieses auftritt, eher als eine gesamte Vorrichtung ersetzen, müssend, der Benutzer ist, die geblasene Halbleitersicherung für eine zu ändern, die arbeitet. Die neue Sicherung erlaubt noch einmal, dass ein beständiges Energiensignal an den Stromkreis geliefert wird.

Fast jede mögliche Vorrichtung, die als einen Halbleiter gilt, ob itâ € ™ S.A. kristallener Halbleiter oder ein organischer Halbleiter, muss die rechte Fixierung enthalten, zum der Energiequelle richtig sich zu engagieren. Ein Halbleiter ist eine Maßeinheit des Schaltkreises, der eine ausgedehnte Strecke der elektrischen Signale stabilisiert und beibehält. Z.B. erlaubt er den Gebrauch der Silikon-Mikrochips in den elektronischen Geräten, die schnelle, genaue Anlieferung der verschiedenen elektrischen Signale erfordern.

Die Integration der Halbleitersicherungen innerhalb der Halbleiterstromkreise erfordert einen anspruchsvollen Prozess. Installation wird normalerweise in den sauberen Räumen durchgeführt, die jede mögliche Form der statischen Elektrizität am Auswirken der Sicherung verhindern. Die Umwelt verhindert auch, dass der Silizium-Chip irgendeine Art Gebühr während des Herstellungsverfahrens empfängt, seit solch einer Gebühr könnte den Span und die Sicherung vorzeitig durchbrennen oder kurzschließen, bevor der Span in seiner beabsichtigten Weise sogar verwendet werden kann.