Was ist eine Handelsstahltür?

Eine Handelsstahltür ist eine Metalltür, die häufigem schwerem Gebrauch beim ein Gebäude sicher jahrelang halten widerstehen kann. Diese Türen benutzt in den Handelseinstellungen, einschließlich Schulen, Industriegebäude und Speicheranlagen. Stahltüren gehangen in Stahlrahmen, die ein besseres Niveau der Unterstützung und der Sicherheit als ein hölzerner Rahmen zur Verfügung stellen können. Das Ausdruck “hollow Metalldoor† ist allgemein verwendet, auf eine Stahlhandelstür zu beziehen, um zu helfen, eine schwingtür von einer obenliegenden Roll-upstahltür zu unterscheiden.

Während Stahltüren auf dem Innenraum der Strukturen benutzt werden können, sind sie fast immer die beste Wahl für Außenanwendungen. Eine Handelsstahltür ist eine der stärksten und haltbarsten Wahlen für das Sichern eines Gebäudes, und ist gegen Regen und extreme Temperaturen in hohem Grade beständig. Anders als hölzerne Türen schrumpfen hohle Metalltüren nicht oder verrotten, wenn sie den Elementen herausgestellt, und sie anbieten ein grösseres Niveau der Isolierung u, als die meisten hölzernen Türen zu fähig sind.

Aufbau einer Handelsstahltür beginnt mit dem Vorwählen eines Kernes. Standardkerne gebildet von der Durchlöchertpappe, die mit einem harzhaltigen verstärkenvertreter behandelt. Für zusätzliche Isolierung können Polystyren- oder Polyurethankerne auch verwendet werden. Wenn die Tür Feuer-steuerpflichtig sein muss, verwendet ein Mineralfaserkern, der ist, Flammen und Hochtemperaturen bis drei Stunden lang zu widerstehen.

Zunächst ist eine Stahlhaut Ausdehnungen über den Seiten des Kernes, wenn die zusätzlichen Stücke entlang den Rändern geschweißt. Die Haut kann von galvanisiertem Stahl, der gegen Rost und Korrosion beständig ist, oder von kaltgewalztem Stahl gebildet werden, der für Innenanwendungen besser ist. Diese Blätter kommen in verschiedene Lehren, im Allgemeinen von 20 bis 14, und das niedriger die Lehre, ist die Tür das stärker. Bevor eine Handelsstahltür versendet, prepped sie häufig, um Scharniere, Verschlüsse und andere Tür-Hardware zu empfangen. Für viele Jobs nummeriert jede Tür auch entsprechend den Projektdokumenten und bildet sie einfach, damit Installateure die Position jeder Maßeinheit feststellen.

Eine grundlegende Handelsstahltür ist eben und bedeutet, dass sie auf Seiten ohne Fenster oder Öffnungen glatt ist. Auf Treppenhausschächten und anderen Wegen des Spielraums, addiert ein kleines Fenster oder Lite, um Benutzern zu erlauben, durch zu sehen, bevor man die Tür öffnet. Auf einigen Türen addiert ein Luftschlitz, um bei der Ventilation, besonders in den Räumen mit großen Stücken mechanischer oder industrieller Ausrüstung zu helfen. Etwas Spezialgebietswahlen umfassen prägeartige Verkleidungsentwürfe auf dem Gesicht der Tür oder prägeartige hölzerne Kornbeschaffenheit, die den Blick einer hölzernen Tür und die Stärke einer Metalltür innerhalb einer Maßeinheit liefert.

Einige Stahltüren sind vorhanden mit Spezialgebietseigenschaften, die Bedürfnisse einiger Handelsbenutzer zu erfüllen. In den Krankenhäusern und in den industriellen Räumen, in denen Geräusche ein Interesse sind, können hohle Metalltüren mit akustischen Kernen ausgerüstet werden, die helfen, Schallübertragung zu blockieren. Für Militär- und Polizeiorganisationen sind beständige Türen der Gewehrkugel vorhanden. Diese Türen haben spezielle Stahl-versteifte Kanäle und kommen in die verschiedenen Konfigurationen, die entworfen, um fast irgendeine Art Gewehrkugel zu stoppen. Schließlich sind lead-lined Kerne durch die medizinische oder Forschungsanlagen häufig benutzt, die Röntgenstrahl oder MRI Maschinen haben.