Was ist eine Keilnute?

Eine Keilnute ist ein quadratischer Kanal, der in rundes ein Stahlstab maschinell bearbeitet wird. Der Kanal oder die Keilnute, stellt einen Platz für ein quadratisches Stück Metall bekannt als ein Schlüssel, um eine Riemenscheibe oder ein Kettenrad auf den runden Stab zu verriegeln zur Verfügung. Quadratischen Schlüsselpassen in die Keilnute und einen quadratischen Schlitz maschinell bearbeitet in das Kettenrad oder Zahnrad. Indem er sicher zwischen dem runden Stab und dem Zahnrad passt, verursacht der Schlüssel einen starken Anschluss in der Versammlung. Gewöhnlich wird die Keilnute in ein Stück Stahl vor jeder möglicher Hitze maschinell bearbeitet, die vom Stück behandelt oder sich verhärtet.

Viele Bestandteile verwenden eine Keilnute, um eine Gleitenbeweis Methode der Befestigung der drehenden Teile zu produzieren. Alle Wellen, reizbare Wellen und Antriebsachsen benutzen eine Keilnute, um andere Bestandteile in place zu halten, während sie Energie spinnen und liefern, andere Mechanismen zu fahren. In einigen kritischen Bestandteilen wie Propellerwellen, wird ein spezieller Vorrat der frei belegbaren Funktionstaste benutzt, der den Schlüssel weg scheren lässt, wenn er mit einer harten Oberfläche in Verbindung tritt. Durch die Anwendung eines Scherbolzens oder des Schlüsselvorrates, wird Schaden der Welle beseitigt, während der Propeller frei wird spinnen lassen, ohne die Welle zu beschädigen.

In den Kraftfahrzeugmotoren hat die Kurbelwelle eine Keilnute, die in das Schnauzeende maschinell bearbeitet wird, das den harmonischen Stabilisator in Position hält. Zusätze aller Maschine wie der Wechselstromerzeuger, der Klimaanlagenkompressor und die Energiesteuerungspumpe werden von den Riemen abgetrieben, die durch diesen Stabilisator angetrieben werden. Einige dieser Zusätze, wie der Energiesteuerungspumpe, benutzen allgemein eine Keilnute, die in die Pumpenwelle maschinell bearbeitet wird, um die Antriebszahnscheibe in place außerdem zu halten.

Gewöhnlich angeboten in vielen Größen, müssen die Größe des Kanals in der Welle und der Schlüssel richtig zusammengebracht werden. Störung, den korrekt-sortierten Schlüssel mit dem korrekten Größenkanal zusammenzubringen würde einen nachlässigen Sitz zwischen dem Zahnrad oder die Riemenscheibe und die Welle ergeben. Jedes mögliches resultierende slop würde schließlich zu eine Unterbrechungstaste oder ein schädigendes Zahnrad, eine Riemenscheibe oder eine Welle führen. Es gibt auch verschiedene Keilnutearten, die für verschiedene Anwendungen verwendet werden können.

Während der quadratische Schlüsselvorrat das allgemein verwendetste Schlüsselmaterial ist, werden halbrunde Schlüssel in vielen Maschinenschlüsselanwendungen verwendet. Diese halbrunde Art des Schlüssels ist in den Anwendungen populär, in denen der gesamte Schlüssel unter ein einzelnes Zahnrad oder eine Riemenscheibe gesetzt wird. Mit diesem Schlüssel wird die Welle geprägt, um den runden Teil des Schlüssels zu empfangen. Der restliche Schlüssel taucht von der Welle als Ebene- und Quadratschlüssel auf, der in die Nut eines Zahnrades oder der Riemenscheibe schiebt.