Was ist eine Kleber-Gewehr?

Eine Klebergewehr ist eine Maschine, die Druckluft benutzt, um einen Strom des Klebers oder des Betons auf Aufbauoberflächen an der hohen Geschwindigkeit zu projektieren. Druckgewehranwendungen des Klebers dargestellt durch zwei verschiedene grundlegende Prozesse de: trocknen und Beton mit Wasserüberschussanwendungen. Klebergewehrtechniken zulassen die schnelle Anwendung der großen Mengen des strukturellen oder non-structural Klebers auf beiden Vertikale sowie horizontale Oberflächen e. Viele dekorativen Mörseranwendungen sind auch mit einer Klebergewehr wegen seiner Fähigkeit, die Mischung an der großen Geschwindigkeit auf vertikale Oberflächen zu projektieren möglich. Eine Klebergewehrmaschine besteht gewöhnlich einem großen Zufuhrbehälter, in den die Klebermischung hinzugefügt, einem Kleberschlauch und, abhängig von der Art des Prozesses, aus einem unterschiedlichen Wasserschlauch.

Alias Gunite oder Shotcrete, der Klebergewehrprozeß entwickelt ursprünglich, wie eine Methode des Anwendens des Pflasterschlamms am Taxidermy durch Karl Akeley in den frühen 1900s modelliert. Der Prozess ist zum Auftragen der einfachen Kleber- und Sandmischungen oder der strukturellen konkreten Gesamtheiten ziemlich flexibel und gut angepasst. Der Klebergewehrprozeß verwendet weitgehend in den Bauvorhaben, die an Größe von den großen kommerziellen hohen Aufstiegsgebäuden bis zu Wohnschwimmbädern reichen und Projekte redecorating. Die Hochgeschwindigkeitsprojektion, die in den Prozess mit.einbezogen, darf Mörsermischungen auf externe Oberflächen in allen Winkeln einschließlich obenliegende Anwendungen gesprüht werden. Dieses bildet dekorative Verfahren wie der Aufbau der Felseneigenschaften und die Anwendung der strukturierten Wandschichten eine schnelle und einfache Angelegenheit.

Der Kleber, der Anwendungen schießt, fallen in zwei grundlegende Kategorien und in jede mit eindeutigem Nutzen. Das erste ist eine Methode der trockenen Mischung, in der eine trockene Mischung des Klebers und des Sandes hinunter den Kleberschlauch projektiert und gemischt mit Wasser als es die Düse herausnimmt. Der mischende Prozess der trockenen Bestandteile und des Wassers stattfindet dann nach Auswirkung mit der überzogenen Oberfläche enen. Klebergewehrprozesse der trockenen Mischung zulassen feine Steuerung der Übereinstimmung der Mischung g, weil das nozzleman den Wasserstrom während der Anwendung ständig justieren kann. Dieser Prozess ist für Reparaturarbeit und dekorative Schichten besonders nützlich.

Der Beton mit Wasserüberschusskleber, der Arbeit schießt, mit.einbezieht die unter Druck gesetzte Anwendung einer vorgemischten konkreten Gesamtheit kreten. Die Maschinerie und die Techniken, die verwendet, sind trockener Mischung ähnlich, obgleich Beton mit Wasserüberschussanwendungen besser zur Strukturarbeit wie Fußböden, Balken und Swimmingpoolzwischenlagen entsprochen. Beide nass-trockenen Klebergewehrmaschinen bestehen im Allgemeinen aus einem großen Zufuhrbehälter, der benutzt, um die Klebermischung zu halten, der Kleber und die Luftpumpen und die Schläuche und die Düsen, die, die Mischungen projektieren.