Was ist eine Kraftübertragung-Linie?

Eine Kraftübertragunglinie ist einfach ein Leiterkabel, das benutzt, um Elektrizität von einem Platz zu anderen zu transportieren. Im industriellen einheimischen dieses normalerweise Mittel vom Kraftwerk der Energie zur Nebenstelle. Linien, die den einzelnen Kunden die Energie von der Nebenstelle nehmen, bekannt als Netzverteilungslinien. Trotz dieser Unterscheidung bekannt fast jede mögliche Stromleitung einfach als Kraftübertragunglinie zum Layperson.

In den meisten Fällen besteht eine Kraftübertragunglinie aus mehrfachen leitenden Drähten ungefähr ein Zoll (25.4 Millimeter) im Durchmesser. Es gibt normalerweise drei dieser Drähte. Zusammen mit diesen Drähten ist ein schützender Draht am Spitzen bekannt als ein Schilddraht. Der Job des Schilddrahtes ist, Blitz so viel wie möglich zu stoppen. Dieses hilft nicht nur, Linien am Ausfallen zu verhindern, aber hilft auch, Energienschwankungen zu verhindern, die elektrische Stürme begleiten und elektronische Ausrüstung in einem Haus beschädigen können.

Die Linie, die vom Kraftwerk zu einer Nebenstelle läuft, bekannt häufig als Leistungsgetriebelinie. Diese Linie trägt die meiste Spannung. Eine Getriebehochspannungslinie des elektrischen Stroms kann 765 KV soviel wie befördern. Demgegenüber befördert die Linie, die in ein Haus läuft, soviel wie 24 KV. Der Vorteil der starken Linien ist, dass sie die Gelegenheit anbieten, Elektrizitätshunderte Meilen ohne viel Verlust zu übertragen.

Die Spannung ist nur eine Eigenschaft dieser Linien. Obwohl einige unterirdisch lokalisiert, befinden die meisten Kraftübertragunglinien über Boden, in dem sie zu solch einem Punkt erhöht, dass Störung mit den meisten menschlichen Aktivitäten selten ist. Die oberirdische Kraftübertragunglinie anbietet einige Vorteile e. Sie sind preiswerter anzubringen, einfacher beizubehalten, und einfacher, als Linien unterirdisch zu überprüfen.

Während diese Vorteile häufig Firmen zwingen, eine oberirdische Wahl zu wählen, gibt es Nachteile außerdem. Während der Eisstürme oder der schweren Windereignisse können Stromleitungen betont zum Punkt werden, dass die Pfosten, welche die Linien stützen, einstürzen. Weiter beschweren viele über die Ästhetik dieser Linien und argumentieren sie, häufig laufen durch natürliche Bereiche und verursachen eine unansehnliche Ansicht.

Die Hochspannungskraftübertragunglinie gewesen lang der Fokus der Studie für die, die über die elektromagnetischen Felder betroffen, die um diese Linien erzeugt. Viele fürchteten, dass sie das Risiko bestimmter Arten des Krebses, besonders Kindheitleukämie aufwerfen können. Das US-nationale Institut der Umwelterhaltung-Wissenschaften vorschlug le, dass der Anschluss zwischen Kindheitleukämie und Leistungsgetriebelinien bestenfalls schwach war. Noch kann das Interesse genug sein, damit einige Leute vermeiden, nahe solchen Linien zu leben, wenn die eine Wahl ist.