Was ist eine Papiermaschine?

Eine Papiermaschine benutzt, um Papier herzustellen. Moderne Papiermaschinen basieren auf der Langsiebmaschine, entwickelt durch Henry und Sealy Fourdrinier in den frühen 1800s. Der Entwurf basiert auf einer Maschine, die 1798 von Louis Robert erfunden, obwohl Langsiebmaschinen komplizierter sind. Wenig geändert in den Papiermaschinen seit ihrer Anfangsentwicklung. Die meisten Papiermaschinen enthalten von vier Abschnitten, alle die sein können im Einteiler der Ausrüstung oder heraus in einige kleinere Maschinen getrennt.

Dieser erste Abschnitt der Maschine genannt das nasse Ende. Verschiedene Konfigurationen in diesem Abschnitt der Maschine verwendet, um Papiere der verschiedenen Grade herzustellen. Im nassen Ende geliefert ein Schlamm der hölzernen Masse und Wasser an die Maschine. Die Masse, die vom bis 99% Wasser enthalten, ausgebreitet gegen einen Schirm er, um die Fasern in der gleichen Richtung wie die Maschine auszurichten; Füller und Farben können mit der Masse in diesem Stadium der Papierherstellung innen außerdem gemischt werden.

Im Folgenden Abschnitt der Papiermaschine, bewegt das Papier auf den Presseabschnitt, der zwei besteht oder mehr betätigt. Das Papier, das noch naß ist, gebracht vom Schirm auf einen Filz, der von den verschiedenen Materialien gebildet werden kann, um die verschiedenen Papierbeschaffenheiten zu geben. Der Zweck diesem Abschnitt ist, das Wasser von der Masse zu entfernen, indem er das Papier zwischen Rollen betätigt. Beim Entfernen des überschüssigen Wassers, formen die Pressen das Papier in flache Blätter, die durch eine andere Maschine später geschnitten werden können. Am Ende dieses Stadiums, kann das Papier das 65% Wasser noch soviel wie haben.

Der dritte Abschnitt der Papiermaschine, bekannt als der trockenere Abschnitt, verringert den Wassergehalt des Papiers bis ungefähr 5%. In diesem Abschnitt geführt das Papier durch dampferhitzte Rollen. Normalerweise, gibt es zwei oder mehr Sätze dieser Rollen, die abgestuft sind, um das Papier durch einen festeren Raum jedes Mal zu betätigen. Stärke, Harz und Kleber können dem Papier diesmal auch hinzugefügt werden zu helfen, das Papier beständiger zu bilden gegen Wasser und seine Druckfähigkeit zu verbessern.

Der abschließende Abschnitt einer Papiermaschine bekannt als Kalenderabschnitt. Hier glatt gemacht das Papier und betätigt zu einer konstanteren Stärke. Die Menge des Drucks zutraf auf das Papier an diesem Punkt feststellt das Ende auf dem Papier.