Was ist eine Radon-Kontrolle?

Eine Radonkontrolle ist eine Prüfung eines Bereichs, zum des Vorhandenseins des Radongases festzustellen. Meistens erfolgt eine zutreffende Radonkontrolle nur, bevor ein Handelsgebäude konstruiert. Nach der tut ein building’s Inhaber die Majorität von Radonprüfung, wann immer er wünscht. Etwas Bereiche erfordern eine periodische Radonkontrolle für gewerblich genützte Grundbesitze, aber dieser ist sehr selten. Selbst-Prüfung Installationssätze für Radongas sind gewöhnlich sehr bedienungsfreundlich und sind fast immer frei.

Radon ist ein geruchloses, farbloses und radioaktives Gas, das vom natürlichen Zerfall des Urans kommt. Dieses Gas ist fast überall auf dem Planeten in unterschiedlichen Konzentrationen anwesend. Tatsächlich festsetzt Radon die größte Quelle der earthbound Strahlung lle, dass eine typische Person während seinem Leben ausgesetzt. Radon ist ein Element, wie Sauerstoff oder Stickstoff, aber ist viel größer und schwerer als andere Gase in der Atmosphäre. Das Gas verbunden worden mit Lungenkrebs und anderen Gesundheitsinteressen.

Da das Gas so schwer ist, neigt es, innerhalb der beiliegenden Bereiche wie Gebäude und Höhlen zu vereinigen. Radon sinkt wegen seines Gewichts, also sind Keller allgemeine Positionen, in denen das Gas finden. Da es solch ein großes Gas ist, hat es Mühe, durch Sprünge zu entgehen, die andere atmosphärische Gase benutzen können, so es vereinigt auch in nicht ventilierten Bereichen wie Dachböden und crawlspaces.

Viele Städte erfordern eine Radonkontrolle, bevor ein Gebäude konstruiert. Diese Kontrollen benutzen eine Vorrichtung, die wirklich die Menge des Radons in der Luft jederzeit misst. Häufig nimmt ein Prüfer Messwerte regelmäßig in einigen Tagen zu einer Woche, um alle gelegentlichen Klimafaktoren zu versetzen. Diese Form der Radonkontrolle ist sehr genau, aber getan gewöhnlich nur einmal.

Eigenheimbesitzer können einen Prüfer einstellen oder für einen Radonabfragungsinstallationssatz weg senden. Diese Installationssätze sind im Allgemeinen Luftfilter, die der Eigenheimbesitzer oben in das Haus für eine spezifizierte Zeitmenge hängt. Nach der Zeit ist oben, geschickt der Filter zu einem Labor, um die Menge und die Art der Gase festzustellen, die im Raum vorhanden sind. Einige Installationssätze erlauben Inhabern, den Filter zu prüfen selbst, aber diese Tests sind häufig weniger genau.

Resultierend aus seiner Radioaktivität und seiner Verbindung zum Lungenkrebs, sollte jedes Gebäude seine Radonniveaus im Allgemeinen haben, die regelmäßig überprüft. Das Gas hat die sehr merkwürdigen Eigenschaften wegen seiner Größe und Gewichts; infolgedessen kann ein Haus vom Radon voll sein, während seine Nachbarn alle sehr wenig haben. Selbst wenn ein Gebäude das vorhandene Radon hat, ist es im Allgemeinen möglich, es mit kleinen Veränderungen zur Ventilation und zu den speziellen Arten des Dichtungsmittels zu entfernen.