Was ist eine Reaktions-Turbine?

Eine Reaktionsturbine ist eine drehende Maschine, die die Energie der Flüssigkeiten vorspannt, indem es Newtons drittes Bewegungsgesetz verwendet, das angibt, dass jede Tätigkeit eine gleiche und gegenüberliegende Reaktion hat. Die Reaktionsturbine entworfen, um Ströme der unter Druck gesetzten Flüssigkeit den Rotor drehen zu lassen. Normalerweise angebracht die flüssigen Düsen zum Rotor und zum Gesicht gegenüber von der Richtung der Umdrehung. Da die Flüssigkeit die Düse verlässt, veranlaßt die resultierende Reaktionskraft den Rotor zu drehen. Das System nutzt die Änderung im Wasserdruck, während es die Turbine durchfließt.

Die meisten Reaktionsturbinen erzeugen Elektrizität. Viele sogar übertragen diese Elektrizität in das Energierasterfeld. Es gibt drei Hauptarten Reaktionsturbinen: Propeller, kinetisch und Francis.

Eine Propellerreaktionsturbine besteht im Allgemeinen aus einem Propeller, mit drei bis sechs Blättern, der in einem Schlauch aufgestellt. Der Wasserstrom gesteuert durch Torgatter, die stromaufwärts von dem Propeller lokalisiert. Die meisten Modelle der Propellerreaktionsturbineeigenschaft reparierten Torgatter, während einige Modelle, einschließlich die Kaplan-Reaktionsturbine, justierbare Torgatter und Läuferschaufeln kennzeichnen. Die Kaplan-Turbine benutzt gewöhnlich in fachkundigen Drehbüchern, die feine Blatjustagen für leistungsfähige Energieerzeugung erfordern.

Zusätzliche Arten der Propellerreaktionsturbinen umfassen die Birnenturbine, die gewöhnlich einer Turbine und aus einem Generator besteht, der im Wasserstrom funktioniert. Die straflo Turbine ist ähnlich, außer dass der Generator gesetzt auf das Äußere der Turbine. Eine Schlauchturbine kennzeichnet einen Direktanschluss zum Generator.

Die Francis-Reaktionsturbine erfunden von James B. Francis 1848. Sie kann entweder, abhängig von der Anwendung horizontal oder vertikal eingeführt werden. Gewöhnlich gibt es zwei Wasserkontaktstadien in der Francis-Reaktionsturbine. Da das Wasser die Oberseite der Turbine einträgt, und wenn das Wasser von der Unterseite der Turbine leert, gebracht Energie, dadurch mit dem Ergebnis der Bewegung der Turbine. Im Allgemeinen besteht eine Francis-Reaktionsturbine einem Läufer, einigen Leitflügeln, einem Rolleschlauch, Torgattern und aus Entwurfsschlauch.

Kinetische Reaktionsturbinen verwenden die kinetische Energie im fließenden Wasser, eher als die mögliche Energie, um Elektrizität zu erzeugen. Gewöhnlich gelegt diese Turbinen in Flüsse, in Gezeiten- Wasser oder in Ozeanstrom, um den natürlichen Fluss des Wassers zu nutzen. Sie erfordern nicht zusätzliche Infrastruktur zu funktionieren und so verringern die mögliche Auswirkung auf die Umwelt. Die Geschwindigkeit des Wasserstroms vorschreibt die Spezifikation der kinetischen Turbine en. Zeiträume der Überschwemmung und der Dürre müssen gewöhnlich vor Werkzeugen einer Person betrachtet werden ein kinetisches Turbinesystem.