Was ist eine Rollenzerkleinerungsmaschine?

Eine Rollenzerkleinerungsmaschine ist- ein Stück Hochleistungsausrüstung benutzt im Bergbau und in den industriellen Prozessen. Sie kennzeichnet ein Paar große Räder oder Zylinder, die an der horizontalen Mittellinie angebracht werden. Wenn Felsen, Erz und andere Materialien zwischen die zwei Zylinder überschreiten, werden sie in kleinere Stücke zerquetscht oder gerieben. Eine Rollenzerkleinerungsmaschine kann in einer großen Vielfalt von Anwendungen, einschließlich die konkrete Wiederverwertung, Kohlenbergbau und Mineral- oder Metallproduktion benutzt werden.

In einer doppelten Rollenstandardzerkleinerungsmaschine, in den zwei Zylindern jede Eigenschaft ein Stahl oder im keramischen Ende. Ein Zufuhrbehälter oder ein Sortierfach über den Rollen lässt Felsen und andere Materialien unten in den Abstand zwischen Zylinder fallen. Die zwei Zylinder drehen sich in entgegengesetzte Richtungen, um alle Materialien in den Raum zwischen den zwei Maßeinheiten zu zwingen, während er fällt. Die Friktion zwischen den zwei Radzerstampfungen das Material, das dann in ein Ansammlungssortierfach unterhalb der Maßeinheit fällt. Benutzer müssen den Raum zwischen die Rollen einstellen, um die gewünschte Größe der zerquetschten Partikel zusammenzubringen.

Die Oberfläche der Rollenzerkleinerungsmaschine kann, abhängig von den Anwendungen glatt oder strukturiert sein. Die Zerkleinerungsmaschinen rollen, die benutzt werden, um Felsen und andere Hochleistungseigenschaftszähne oder -spitzen der materialien entlang der Oberfläche jedes Zylinders im Allgemeinen zu zerquetschen. Smooth-faced Zylinder werden benutzt, um empfindlichere Materialien, einschließlich Mineralien und etwas Metalle zu zerquetschen.

Wenn die doppelte Rollenzerkleinerungsmaschine nicht eine Geldstrafe genügend Material produziert, kann eine Vierwegsrollenzerkleinerungsmaschine erforderlich sein. In dieser Art der Maschine, überschreitet das pulverisierte Material durch die ersten zwei Zylinder in zweites einsetzen Zylinder, die unter dem ersten gelegen sind. Der zweite Satz der Rollen zerquetscht das Material noch einmal, um eine feinere Fertigware zu erzielen.

Diese Maschinen kennzeichnen einen verhältnismäßig einfachen Entwurf und Kosten wenig, um wegen ihrer Einfachheit beizubehalten. Sie produzieren auch gleich bleibend-sortierte Materialien, um den Rest vom Produktionsprozeß konstanter zu bilden. Rollenzerkleinerungsmaschinen bieten eine kosteneffektive Lösung für die Verarbeitung der verhältnismäßig kleinen Lasten der Materialien an und können möglicherweise nicht die beste Wahl für großräumige Produktion sein. Etwas raue oder abschleifende Gegenstände können die Oberfläche der Rollen, mit dem Ergebnis des häufigen Wiedereinbaus schädigen.

Wenn sie eine Rollenzerkleinerungsmaschine wählen, müssen Kunden die Gesamtkapazität der Maßeinheit zuerst betrachten. Es ist auch wichtig, die Härte oder die Polierwirkung der Materialien, die verarbeitet werden, sowie ihre Größe zu betrachten. Eine Hochleistungsmaschine ist erforderlich, starke Materialien unterzubringen, während grundlegendere Modelle für die weicheren oder kleineren Gegenstände genügend sein können. Kunden müssen eine Maßeinheit auch finden, die Materialien verarbeiten kann, zur erforderlichen Größe niederzuwerfen, während nicht alle Rollenzerkleinerungsmaschinen Materialien in sehr kleine Größen zerquetschen können.