Was ist eine Simplexpumpe?

Eine Simplexpumpe ist eine austauschende Einkolbenvorrichtung, die Flüssigkeiten auf beiden Anschlagzyklen verlegt. Das heißt, wird der Zylinder mit Flüssigkeit über und unter dem Kolben und den Pumpen auf beiden der auf und ab Anschlag gefüllt. Simplexpumpen können durch elektrisches, Benzin oder Dieselmotoren oder durch Druckluft angetrieben werden. Sie sind auch häufig benutzte in der Hand gebetriebene Hydraulikpumpen. Die Simplexpumpe ist ein besonders leistungsfähiger Entwurf, der zum Produzieren der ausgezeichneten Anlieferungsrate mit minimaler Eingangsenergie fähig ist.

Anders als herkömmliche austauschende Pumpen, die nur Flüssigkeit auf einem Anschlag ihres Zyklus verlegen, verschiebt die Simplexpumpe Flüssigkeit auf beiden schürt auf und ab durch Häfen an jedem Ende des Zylinders. Während der Kolben den Zylinder hochschiebt, zeichnet er Flüssigkeit durch den untereren Hafen, die Kräfte, die aus dem gegenüberliegenden Hafen heraus flüssig sind und hebt den Zyklus auf dem folgenden Anschlag auf. Diese Doppelrichtungspumpwirkung wird durch ein ausgerüstetes Ventil, multi-mit Kammern versehenes Verteilerrohr ermöglicht, das an die zwei Flusshäfen anschließt. Das Verteilerrohr enthält gewöhnlich ein Paar Räume für jeden Flusshafen und jede Seite des Kolbens. Jeder Raum wird mit einem Ventil gepasst, das den Fluss der Flüssigkeit durch ihn steuert.

Als die Simplexpumpenzyklen zeichnet jede Seite des Kolbens wechselnd Flüssigkeit in eine seiner Räume und aus der anderen heraus. Die Ventile und die Räume werden geordnet, sodass die Ausgangsräume für jede Seite des Kolbens in einen allgemeinen Anschluss lüften. Diese pumpende Anordnung bedeutet, dass es keinen “dead† Punkt oder Anschlag im Zyklus gibt. Diese Eigenschaft bildet die Simplexpumpe einen besonders leistungsfähigen Entwurf und fähige zum Liefern der ausgezeichneten Ausgangswerte mit niedrigem EingangsEnergiebedarf.

Simplexpumpen sind in vielen verschiedenen Größen vorhanden, die von den Wasserpumpen der großen Kapazität bis zu der kleineren Vielzahl reichen, die verwendet wird, um hydraulische Werkzeuge unter Druck zu setzen. Die doppelten Zyklustätigkeits- und -Schwachstromanforderungen der Simplexpumpe bilden es Ideal für Handbetrieb, während er wenig erfordert, das einen Kreislauf durchmacht, um ausreichenden Druck zu erreichen und kein kompliziertes Gestänge oder das Übersetzen benötigt, um zu funktionieren. Größere Simplexpumpen angetrieben gewöhnlich durch Elektromotoren des Benzins und der Dieselmotoren. Druckluft wird auch gelegentlich benutzt, um einige Pumpen zu fahren.

Simplexpumpen werden in einer Vielzahl der Anwendungen, die Schwachstrom erfordern, hohe Anlieferungsleistung gefunden. Große Schiffe verwenden Simplexpumpenbänke, um Heizöl an ihre Maschinen zu liefern, wie ölbefeuerte Öfen tanken. Sie sind auch als Bilgenpumpen auf größeren Behältern allgemein verwendet. Feuerbekämpfende Wasserversorgungen werden auch häufig durch Simplexpumpen geliefert.