Was ist eine Überprüfungs-Nuss?

Eine Überprüfungsnuß benutzt, um zu garantieren, dass eine Nuss, sobald angebracht, an der richtigen Stelle bleibt. Die Überprüfungsnüsse, auch genannt Kontermuttern, sind normalerweise dünn und in den Fällen verwendet, in denen es eine hohe Wahrscheinlichkeit der ersten Nuss gibt, die lose rüttelt oder vibriert. Überprüfungsnüsse entworfen und benutzt, um zu verhindern, dass die erste Nuss lose werden und möglicherweise Schaden oder Verletzung verursacht, wenn man eine Vorrichtung verwendet. Kontermuttern oder Überprüfungsnüsse, entworfen, um Federringe zu ersetzen, die außerdem nicht am Verhindern im Laufe der Zeit lösen an der Bewegung und an der Erschütterung arbeiteten.

Die moderne Tageskontermutter hergestellt gewöhnlich ch, um wie die normale Schlossnuß auszusehen. Es gibt jedoch eine Nyloneinfügung auf dem inneren Teil der Überprüfungsnuß. Die Nyloneinfügung ist die Schlüsselkomponente der Nuss.

Wenn sie richtig angebracht, greift die Nyloneinfügung auf die Überprüfungsnuß die Gewinde. Dieses lässt die Nuss einen festeren Einfluss auf dem Schraubbolzen nehmen, oder, ihn zu verzieren angewendet an t. Diese Eigenschaft sicherstellt diese, dass die Überprüfungsnuß fest in place und die nicht Erschütterung lose wegen der Bewegung und der Erschütterung bleibt.

Überprüfungsnüsse arbeiten nur, wie sie zu sollen, wenn sie richtig angebracht. Um eine Überprüfungsnuß richtig anzubringen, ist es notwendig den Bolzen zu haben oder die Überprüfungsnuß zu verriegeln angewendet an und ein oder zwei korrekte sortierte Schlüssel e. Zunächst muss der Benutzer die Überprüfungsnuß in die Hand nehmen.

Um anzubringen, muss der Benutzer die Überprüfungsnuß über der Welle des Schraubbolzens oder des Bolzens schieben und sie in einer rechtsen herum Richtung drehen bis die Nyloneinfügung auf dem Innere der Nuss das erste Gewinde verfängt. Es ist frei, wenn sie dies getan, weil der Benutzer etwas Widerstand und nicht mehr glaubt in der Lage ist, ihn eigenhändig zu drehen.

Sobald das Benutzergefühl dieser Widerstand, er den korrekten Größenschlüssel ergreifen und die Nuss der Rest der Weise hinunter die Welle des Bolzens oder des Schraubbolzens mit dem Schlüssel drehen muss. Dieses sicherstellt einen festen Sitz esten. Es muss gedreht werden, bis die Kontermutter gerade gegen die andere Nuss sitzt. Wenn er benötigt, kann der zweite Schlüssel benutzt werden, um das andere Ende der Welle des Bolzens oder des Schraubbolzens zu halten. Ein fester Sitz gegen die Welle und gegen die erste Nuss garantiert, dass die Kontermutter seine Schlüsselaufgabe des Haltens der anderen Nuss von wegen der Bewegung und der Erschütterung im Laufe der Zeit lösen wahrnimmt.