Was ist eine Vorwahlknopf-Lehre?

Eine Vorwahlknopflehre ist eine Feinmessung, die, maschinell bearbeitete Teile für Produktionstoleranzen zu messen oder zu tragen allgemein verwendet ist. Vorwahlknopflehren sind zum Produzieren der extrem feinen Maßwerte fähig; Stufensprünge von 0.00005 Zoll (0.001mm) können mit einigen Lehren möglich sein. Maßeingänge gebracht auf die Lehre über einen Spulenkern, einen eingehängten Hebel oder die Kiefer eines Verniers. Spulenkerninstrumente im Allgemeinen benutzt in Verbindung mit einer Klemmplatte oder stehen, die die Lehre in einer örtlich festgelegten Position in Beziehung zu dem Werkstück hält. Das Werkstück dann gedreht oder verschoben, um die Maße zu nehmen. Vorwahlknopflehren sind mit analogen Nadel- und Vorwahlknopfanzeigen oder digitalen Flüssigkristallanzeigen vorhanden (LCDs).

Die Vorwahlknopflehre gewesen lang ein Standard mit Ingenieuren, Handwerkern und Selbstanfertigungsenthusiasten für das Nehmen der sehr feinen Maße auf Präzisionsteilen. Hohe Stufen der Genauigkeit sind in den extrem kleinen Stufensprüngen mit den typischen Maßstrecken möglich, die von 0.015 Zoll bis 12 Zoll laufen lassen (0.25 †„300 Millimeter) in den Stufensprüngen, die eines Zoll so klein sind wie 500 Tausenden (0.001 Millimeter). Es gibt zwei grundlegende Vorwahlknopflehrenformate; das erste ist die Spulenkern- oder Hebelart Lehre. In diesem Fall bringt ein federgelagerter Spulenkern oder ein Hebel an der Unterseite der Lehre Werkstückoberflächenhöhenabweichungen auf die Lehre. Die zweite Art ist die Noniusvorwahlknopflehre, die sein Maß empfängt, das von der Bewegung der Kiefer eines herkömmlichen Verniers eingegeben.

Spulenkernart Vorwahlknopflehren gehalten gewöhnlich in einer örtlich festgelegten Position beim Nehmen von Maßen. Besonders entworfen benutzt belastete oder magnetische Klemmplatten oder Standplätze, um das Instrument zu stützen, während das Werkstück gedreht oder verschoben. Dieser Prozess mit.einbezieht im Allgemeinen, die Lehre auf Null einzustellen, seine Position bis die Spulenkern- oder Hebelreste auf dem Werkstück zu justieren, und dann das Arbeits dstück zu drehen oder zu verschieben, um auf Abweichungen zu überprüfen. Die Kontaktspitze einer Hebelart Lehre ist im Allgemeinen verhältnismäßig klein und misst schmale Nuten, in denen der Spulenkern nicht passen.

Eine Noniusart Vorwahlknopflehre verwendet die Bewegung der Vernierkiefer als Maßeingang. Diese Lehren anzeigen Maße auf dem Vorwahlknopf und auf der herkömmlichen Spannschiene n. Die Noniusart Lehre ist zum Produzieren der sehr genauen Maße über dem inneren und Außendurchmesser des Standards des Verniers und den messenden Strecken der Tiefe fähig. Die analoge Vorwahlknopflehre kann zum Lassen der Nadel fähig sein um den Vorwahlknopf reisen mehrmals, wenn der Maßeingang genug groß ist. Diese Lehren haben dann ein zweites, kleinerer Vorwahlknopf, ganz wie einen Armbanduhrschosstimer, auf ihrem Gesicht, die die Zahl vollen Revolutionen der Nadel anzeigen.

Digital-Anzeigevorwahlknopf abmißt e, Funktion auf genau die gleiche Art wie ihre analogen Geschwister aber anzeigt ihre Maße digital auf einer LCD-Anzeige. Viele Benutzer finden diese Lehre schneller und einfacher als die Nadel zu lesen und zeigerartig. Wie mit allen Präzisionsinstrumenten, sollte Sorgfalt angewendet werden, um die Vorwahlknopflehre und nicht Thema sauber zu halten es zur übermäßigen Auswirkung, um seine Genauigkeit zu konservieren.