Was ist eine Wasser-Verbindung?

Eine Wasserverbindung ist jede mögliche Vorrichtung oder Verfahren, die verwendet, um die Verbindung der Wasserrohre oder die Einbeziehung der Anbaugeräte beim Erhalt der Vollständigkeit und des Durchganges des Rohrstromkreises zu erleichtern. WasserRohrverbinder können abhängig von der Anwendung und der Art des Rohres dauerhaft oder entfernbar sein betroffen. Diese Verbindungen können steif sein, oder flexibel oder sogar Bälge mit.einzuschließen Expansionselemente schreiben, um für Zunahmen des Wasserdrucks zur Verfügung zu stellen. Wasserverbindungen können keine Externalteile einschließen und auf dem Schweißen beruhen und von den Rohren oder von den Befestigungen alleine bronzieren oder löten oder aus unterschiedlichen verbindenelementen bestehen. Wasserverbindungen sollten in der Lage sein, den gleichen Druck wie der Rest des Rohrstromkreises zu tragen, ohne mechanische Ausfälle zu lecken oder zu erfahren.

Wasserrohrsysteme bestehen gewöhnlich viele unterschiedlichen Abschnitte der Rohrleitung und der zahlreichen Stücke Anbaugeräte wie Ventile, Druckausgleichsbälge, Strömungsmesser, Rückstromschutze und Zugangshafenbefestigungen. Die durchschnittliche Wasserrohrinstallation ändert auch Richtung oder Aufzug häufig und haben viele Niederlassungen, Spalten oder Verlängerungen entlang seinem Weg. Alle diese Abweichungen und Zusätze erfordern eine feste Verbindung des Wassers zwischen verschiedenen Rohrabschnitten, Befestigungen und externer Ausrüstung. Die Art der Verbindung benutzt abhängt von einigen Faktoren n. Diese einschließen Rohrgröße, Rohrmaterial, Systemdruck und ob die Verbindung oder die Befestigung periodischen Abbau oder Wartung erfordern.

Es gibt einige eindeutige Arten Wasserverbindung jede, die seinen eigenen Nutzen und bestimmten Bereich der Anwendung hat. Die zwei Hauptklassifikationen der WasserRohrverbinder sind dauerhaft und entfernbar. Dauerhafte Wasserverbindungen einschließen geschweißte, bronzierte und gelötete Anschlüße te und verwendet im Allgemeinen auf kleineren kupfernen Wasserrohren und sehr großen Stahlverteilungshauptleitungen. Die geschweißte Wasserverbindung auf großen Hauptleitungsrohren ist gewöhnlich ein Teil eines Systems von Prefabrication der Rohrabschnitte und ist im Allgemeinen vor Installation durchgeführtes off-site. Die Stahlwasserrohre können geschweißtes in-situ jedoch sein, zum von Reparaturen oder von Systemszusätzen zu bewirken.

Kleinere lokale kupferne Rohrsysteme verbunden häufig, indem man zusammen die Rohre und die Befestigungen bronziert oder lötet. Wenn sie richtig durchgeführt, ist eine geschweißte, gelötete oder bronzierte Wasserverbindung häufig von allen Verbindungen das stärkste und das am elastischsten. Entfernbare Verbindungen bestehen gewöhnlich Flanschen, Maschinenhälfte und zwei Teil aus Kompressionsbefestigung. Eine Flanschwasserverbindung besteht aus zwei ähnlichen Disketten, die an den Enden der verbunden zu werden gesetzt Rohre. Ein Verpackungselement eingeführt zwischen den zwei nt und sie verriegelt zusammen. Dieses zieht die zwei Flansche fest oben gegen gegenseitig, dadurch esbildet esbildet eine wasserdichte Verbindung.

Kompression und Maschinenhälftenverbindungen sind gewöhnlich zwei Teil Befestigung mit internen Kompressionsdichtungen. Hälfe ist an jedem Rohrende und geschraubt zusammen, so zusammendrückt das Dichtungselement n und bildet eine wasserdichte Verbindung. Diese Art der Verbindung ist schnell zu ersetzen die Dichtungen abgenutzt oder beschädigt werden und zulässt einfache Ausdehnung des Rohrstromkreises oder die Einbeziehung anderer Befestigungen r. Einfache einzelne Elementhülsenverbindungen sind auch auf Stahlrohren häufig benutzt und bestehen aus einer einfachen verlegten Hülse, die mit Hanfschnur oder PTFE Klebeband versiegelt. Die wichtigste definierende Eigenschaft aller Wasserverbindungen ist ihre Fähigkeit, den Systemdruck zu tragen, ohne den Eintritt der verunreiniger und der Luft zu lecken oder zu erlauben.