Was ist eine Werkzeug-Laufkatze?

Eine Werkzeuglaufkatze ist a Karre-wie Vorrichtung, der Hilfen verschiedene Werkzeuge kategorisieren, tragen und schützen. Werkzeuglaufkatzen sind für Berufshandwerker, wie Erbauer, Tischler und Maschinisten besonders nützlich, die eine große Menge herum haben zu organisieren der Ausrüstung, und des Tote. Werkzeuglaufkatzen können von den Liebhabern auch benutzt werden. Z.B. kann jemand, das Holzbearbeitung genießt, eine Laufkatze benutzen, um zu helfen, seine oder Werkzeuge zu speichern und zu ordnen. Eine Werkzeuglaufkatze kann als eine Werkzeugkarre auch gekennzeichnet.

Im Wesentlichen ist eine Werkzeuglaufkatze eine größere Version eines Werkzeugkastens, des Werkzeugkastens oder des Werkzeugkastens. Werkzeugkästen, Kästen und Kästen haben normalerweise eine Kastenform mit einer Unterseite und einer eingehängten Abdeckung. Im Allgemeinen haben sie auch einen Handgriff auf die Oberseite sowie Verriegelungen, die die Abdeckung zur Unterseite anbringen. Gewöhnlich können sie von einer Position zu anderen eigenhändig getragen werden.

Laufkatzen bearbeiten, größer einerseits im Allgemeinen an Größe sein. In Durchschnitt sind sie über die Größe eines kleinen Schreibtisches. Sie sind normalerweise waist-high und haben Räder auf der Unterseite, die erlauben, dass sie von einem Bereich zu anderen gerollt. Historisch hergestellt Werkzeuglaufkatzen vom Holz lt. In den modernen Zeiten jedoch hergestellt eine Werkzeuglaufkatze gewöhnlich entweder vom Metall oder vom Plastik er.

Viele bearbeiten Laufkatzen arbeiten als bewegliches Werkzeugfach und Arbeitsplätze und erlauben Handwerkern, auf eine große Vielzahl der verschiedenen Werkzeuge leicht zurückzugreifen. Die meisten Laufkatzen haben eine Reihe Fächer, die entworfen, um Inhaber mit einer einfachen Methode für das Sortieren der Werkzeuge zu versehen. Eine Werkzeuglaufkatze kann einen Schrank oder zwei auch enthalten, der Lagerung der größeren Einzelteile, wie Wannen, Farbendosen oder kraftbetriebene Zimmereiausrüstung zulässt. Einige Werkzeuglaufkatzen sind sogar kraftbetrieben.

Einige Handwerker benutzen Werkzeugriemen oder -schutzbleche in Verbindung mit oder als zu Alternative, zu Werkzeuglaufkatze oder Werkzeugkasten. Diese Vorrichtungen können um die Taille gebunden werden und einfache Beweglichkeit zulassen, obgleich sie eine begrenzte Menge Werkzeuge nur halten können. Ein Wannenorganisator ist ein anderes Werkzeug-Speichergerät. Gebildet von einem Gewebebeutel drapierte innerhalb einer Wanne, Arbeit dieser Geräte wie ein kleiner Werkzeugkasten. Sie haben im Allgemeinen Dutzend oder mehr Taschen, in denen Werkzeuge gelegt werden können für einfachen Zugang und Betrachtung.

Werkzeugsätze können ein Ersatz für eine Werkzeuglaufkatze sein. Sie sind leicht und kommen normalerweise in den Plastikfällen. Die Werkzeuge reißen normalerweise in einen bestimmten Bereich des Falles und bilden sie einfach zu organisieren. Im Allgemeinen halten sie nur einige Werkzeuge. Infolgedessen benötigen Berufshandwerker normalerweise auch eine Werkzeuglaufkatze oder -werkzeugkasten beim Arbeiten an einem großen Projekt.