Was ist eine Werkzeug-Spitze?

Das Ausdruckwerkzeug, das zutrifft gebissen im Allgemeinen, auf nicht-Drehart Ausschnitspitzen für Energienwerkzeuge wie Fräsmaschinen und Drehbänke d. Werkzeugspitzen geformt besonders, um einen Schnitt des spezifischen Profils, der Tiefe und der Breite wie Schraubengewinde, Nuten und Ebeneschnitte durchzuführen. Sie normalerweise gebildet von verhärtetem hohem CarbonWerkzeugstahl und können resharpened, wenn stumpf oder für verschiedene Schnitte reprofiled. Obgleich Spitzenprofile beträchtlich zwischen Anwendungen unterscheiden, gibt es einige Standardprofilgeometriestandards, die an den meisten Spitzen angewendet. Diese sicherstellen Operatorsicherheit und leistungsfähigen Spanabbau beim Schnitt higen.

Eine Werkzeugspitze ist die Schnittfläche der meisten Energienwerkzeuge und der -maschinen. Die nicht-Drehwerkzeugspitze gehalten gewöhnlich sicher in einer Spannvorrichtung, die als ein Werkzeugkasten bekannt ist. Die Werkzeugspitze kann einen statischen Schnitt mit dem Werkstück durchführen, das gegen sie gedreht, wie der Fall mit einer Drehbank. Wechselweise in den Anwendungen wie Fräsmaschinen, kann die Werkzeugspitze austauschen oder zurückschieben und nachschickt über ein statisches Werkstück hes.

Werkzeugspitzen gebildet vom hohen CarbonWerkzeugstahlvorrat und verhärtet und gemildert, um ein scharfes innovatives zu halten und dem Druck des Ausschnitts zu widerstehen. Die Form der Spitze festgestellt nach der Art des Schnittes Art, den sie bilden muss und das Material, sie benutzt, um zu schneiden. Obgleich es viele verschiedenen Werkzeugspitzenentwürfe gibt, kennzeichnen die meisten einige allgemeine Geometrieeigenschaften. Diese einschließen einen gerundeten Nasenradius auf dem innovativen n, der einen glatten Schnitt sicherstellt und die Spitze verstärkt.

Andere wichtige Standards sind die Rückseiten- und Seitenrührstangewinkel. Der rückseitige Zahnstangenwinkel eines Werkzeugs biß Kontrollen die Richtung, in der die Späne oder die Ausschnitte weg von der Schnittfläche gelöscht. Er auch zieht effektiv das Werkzeug, das in das Werkstück gebissen, dadurch erentlastet erentlastet Operatordruck auf der Spitze. Der seitliche Rührstangewinkel verringert Widerstand des Werkstückes auf der Bewegung der Werkzeugspitze. Diese Winkel sind besonders wichtige Betrachtungen, wenn sie eine Spitze für ein spezifisches Material formen. Z.B. haben eine Spitze, die für Gebrauch auf Messing bestimmt, keine Seite oder rückseitige Rührstange, während eine, die an Maschinenaluminium gewöhnt war, einen seitlichen Rührstangewinkel von 15 Grad und eine rückseitige Rührstange von 35 Grad kennzeichnen.

Nicht nur sicherstellen diese Entwurfsbetrachtungen diese, Leistungsfähigkeit aber verhindern auch Spitzenausfälle, die Operatorverletzung verursachen konnten. Werkzeugspitzen können zu den verschiedenen Profilen nachgeschliffen werden wenn und wenn die Notwendigkeit entsteht. Sie können auch resharpened, wenn sie stumpf werden. Einige Werkzeugspitzen kennzeichnen sogar einige Schneiden und erfordern nur in die Werkzeugklemmplatte herum drehen, wenn sie stumpf werden. Es gibt auch einige Arten Fachmannspitzen, die die keramische oder Diamantausschnitteinsätze benutzen, die an einem Stahlspitzenschaft angebracht.