Was ist eine hydraulische Schaufel?

Eine hydraulische Schaufel ist ein Stück schwere Ausrüstung, das entweder Gummireifen sein kann oder Schiene-gefahren. Die typische hydraulische Schaufel ist eine Schiene-gefahrene Maschine, die benutzt wird, um Kohle und andere Mineralien vom Boden zu graben und es in die sehr großen zu einer Mühle gefahren zu werden LKWas zu laden. Anders als seinen Vetter ist die Schienenhacke, der hydraulischen die Wanne oder die Schaufel Schaufel vorwärts innen auf der Hochkonjunktur spitz und tut sein Graben auf oben-fegen von der Hochkonjunktur. Die Schienenhacke hat eine Wanneneinfassung zurück und tut sein Graben, während die Wanne zur Rückseite und unten gezeichnet wird.

Gewöhnlich angetrieben durch eine oder mehrere Dieselmotoren, verwendet die hydraulische Schaufel hydraulische Kraft für jede Bewegung, die sie bildet. Die Dieselmotoren werden benutzt, um große Hydraulikpumpen zu fahren, die die Hydraulikflüssigkeit in Richtung zu den beabsichtigten Hydrozylindern drücken. Die hydraulische Schaufel wird von einem einzelnen Operator, normalerweise einer bemannt, wer die intensive Schulung und die Ausbildung im Betrieb der Maschine durchgelaufen hat. Die Schienen auf der Maschine werden nur als Mittel, die Maschine auf dem Jobaufstellungsort zu verschieben beabsichtigt, und jeder möglicher Transport nach und von dem Aufstellungsort muss vollendet werden, indem man halb die große Maschine auf einen Flachbettanhänger lädt und sie mit einem Traktor zieht.

Während Schienenhacken benutzt werden, um Löcher zu graben, wird eine hydraulische Schaufel gut benutzt, um Mineralien zu graben und Felsen aus einem Hügel heraus versehen mit Seiten. Indem man der Seite eines Hügels sich nähert und die Schaufel herauf und in den Hügel zwingt, wird die Schaufel oder die Wanne mit Material gefüllt. Der Operator ist in der Lage, die Schaufel über einem Wartekipper zu schwingen und den Inhalt der Schaufel in den LKW zu leeren, indem er die Schaufel in der Mitte öffnet. Dieses lässt die Mineralien in den Kipper fallen, während der Schaufeloperator die Schaufel schließt und sich vorbereitet, eine andere Schaufel aus der Wand heraus zu nehmen. Sobald der Operator genügend Material von der Wand entfernt hat, dass die Schaufel sie nicht mehr erreichen kann, fährt er einfach die Schaufel vorwärts auf den Schienen und fängt an, wieder zu graben.

Die hydraulische Schaufel wird fast ausschließlich in der Kohlenindustrie benutzt. Tagebau wird besonders zu den Betriebsverfahren der hydraulischen Schaufel entsprochen. Durch die Kohle von der Oberseite unten graben entfernt, werden viele der Ausrüstungsbearbeitenbeschränkungen. Indem man erlaubt, dass größere Ausrüstung benutzt wird, können die grösseren Arbeitskapazitäten in den gleichen Arbeitsstunden verwirklicht werden.