Was ist eine medizinische Laufkatze?

Eine medizinische Laufkatze ist jede mögliche Karre, die in einer medizinischen Umwelt benutzt wird. Die Laufkatze ist gewöhnlich Portable und Hilfsmittel, wenn sie medizinische Bedarfe, Ausrüstung oder Patienten transportiert. Die verschiedenen Arten der medizinischen Laufkatzen umfassen medizinische Karren, Abbruchkarren, Anästhesiekarren, Lokalisierungskarren und Minikarren.

Eine medizinische Karre ist ein Gattungsbegriff, der verwendet wird, um eine medizinische Laufkatze zu beschreiben. Häufig bezieht sich eine medizinische Karre auf die Laufkatze, die benutzt wird, um medizinische Geräte zu transportieren. Ein Beispiel eines medizinischen Geräts, das auf eine medizinische Karre transportiert wird, ist eine Elektrokardiographie (EKG)maschine. Diese Maschine hat Drähte, die zum Kasten eines Patienten anbringen, also der Gesundheitspflegefachmann den Herzschlag überwachen kann. Andere medizinische Geräte, die auf eine medizinische Laufkatze transportiert werden, sind Ultraschallmaschinen, die Krankenschwestern erlauben, das Baby innerhalb der Geb5rmutter zu überwachen.

Abbruchkarren sind die mobilen Laufkatzen, die in den Krankenhäusern benutzt werden, um allgemein verwendete Versorgungsmaterialien zu halten. Die Karren sind in Bereiche der Großserientätigkeit wie die Unfallstation gelegt und Einzelteile wie Handschuhe, Sauerstoffmasken und sogar ein Defibrillator einschließen. Wenn ein Patient sofortig Aufmerksamkeit benötigt, kann medizinisches Personal an die Abbruchkarre für die Einzelteile sich wenden, die benötigt werden, um den Zustand des Patienten zu behandeln.

Eine Anästhesiekarre ist eine Art medizinische Laufkatze aufgehoben für das Transportieren und die Ausführung von Anästhesie. Diese Karren schließen Fächer mit ein, die sich verriegeln, also bleibt die Medikation sicher, bis benötigt. Wenn ein Patient Anästhesie für Chirurgie fordert, entriegelt der Anästhesiologe die Fächer und entfernt die erforderliche Menge der Medikation. Einige Anästhesiekarren sind mit einer elektronischen Tastatur vorhanden, die Zugang zu den Betäubungsmitteln ohne den Code verhindert.

Lokalisierungskarren speichern Materialien wie Kleider, Schablonen und Handschuhe. Um die Verbreitung der Infektionskrankheiten zu verhindern, können bestimmte Patienten unter Quarantäne gestellt werden. Doktoren und andere Gesundheitspflegefachleute benutzen Einzelteile von den Lokalisierungskarren, um sich zu schützen, wenn sie Kontakt mit lokalisierten Patienten erben. Wenn man die Lokalisierungsbereiche lässt, werden die Kleider, die Handschuhe oder andere Einzelteile dann entledigt, anstelle von, zur medizinischen Laufkatze zurückgegangen zu werden.

Minikarren sind eine andere Art medizinische Laufkatze benutzt in den Gesundheitspflegeanlagen. Eine Minikarre kann aus einer einzelnen Tabelle mit Rädern wie den bestehen, die von den Patienten verwendet werden, um ihre Nahrungsmittelbehälter oder die fahrbaren Pfosten zu setzen benutzt werden, um Flüssigkeitsbeutel des Intravenous (iv) zu halten. Krankenschwestern benutzen häufig Minikarren, um Medikationen zu transportieren, wenn sie ihre Umläufe bilden. Da die Krankenschwester Raum jedes Patienten betritt, wird die benötigte Medikation von der Minikarre entfernt und ausgeübt zum Patienten. Das Transportieren der Medikation auf einer medizinischen Laufkatze erlaubt der Krankenschwester, Medikationen zu den mehreren Patienten auszuüben, bevor es zur Medikationapotheke zurückgehen muss.

>